Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.3. Organisationen, Güter, Familien, Personen
1.3.1. Politische Organisationen
NSDAP und NS-Organisationen in Lippe
Zeitgeschichtliches Archiv für das Land Lippe und Parteiarchiv NSDAP Westfalen-Nord, Abt. Lippe
L 113 Schriftgut von NSDAP und NS-Organisationen in Lippe
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1933-1934
Permalink der Verzeichnungseinheit

Allgemeiner Schriftwechsel der Kreisleitung, v.a. des Kreisleiters Wedderwille (auch Rundschreiben und Unterlagen): März-Mai 1934


Enthält : Organisatorisches, NS-Veranstaltungen, Beschaffung von Waffen und Waffenscheinen für Politische Leiter; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Kassenangelegenheiten; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; Vermittlung bei Stellensuche, Auftragsvergabe und finanziellen Schwierigkeiten v.a. von Parteimitgliedern; Einladungen und Programme zu verschiedenen Veranstaltungen von Vereinen, Gemeinden u.a.; Glückwunschschreiben; Angebote und Werbematerialien verschiedener Firmen; außerdem: Kreisumlage der Ortsgruppen; Gehaltsaufbesserung des Ortsvorstehers und Ortsgruppenleiters von Langenholzhausen, Brinkmann; Arbeitsmaßnahmen in Brakelsiek, Detmold, Lothe und Schieder; Konflikt zwischen NSV und Vaterländischem Frauenverein des DRK in Schieder; Ausschluß aus dem NSKK; Anspruch der SA auf Geld- und Sachleistungen der KommunalVerwaltungen; Gebührenforderung der lippischen Kirche bei Auskünften zum Nachweis der arischen Abstammung; Neueinstellungen bei der Badeverwaltung in Bad Meinberg seit dem 1.4.1933; Erfassung der Rundfunkhörer; Denunziation des ehemaligen SPD-Mitglieds und Geschäftsführers der Landkrankenkasse Varenholz; Haus- und Straßensammlung anläßlich der Luftfahrtwerbewoche; Benennung von Beisitzern beim Oberversicherungsamt Detmold; Reichsschulungslager und Verbandstag der Deutschen Wehrschaft; Stellungnahme A. Wewelers zur Wanderausstellung der Freien Künstlergemeinschaft „Schanze", Münster, in lippischen Badeorten; Aufgaben der Sportgemeinschaft in Lippe; Marburger Festspiele; Werbung für NS-Druckschriften („Vom Kommunismus über die Schutzhaft zum Nationalsozialismus", „Deutschlands Erwachen – von einem Ausländer gesehen", Zeitschrift „Rasse"). Enthält auch: Schriftwechsel des Kreisleiters Herrich, 1933: Beschwerden eines Försters aus Berlebeck über SA-Führer; Aufforderung an Dr. Drögenkamp, Blomberg, zur Benennung von Beamten mit dem Ziel ihrer Entfernung aus dem öffentlichen Dienst. Darin: Verzeichnis der bei der Landesbauverwaltung beschäftigten Wegewärter; Preislisten-Nachtrag der Reichszeugmeisterei der NSDAP für Uniform- und Ausrüstungsteile; Fotografien des Hoheitszeichens der NSDAP (Werbebeilage der Fa. Simon, Dresden), jetzt: D 81 Nr. 3196; „Bericht über die Arbeiten der Landesregierung im Gebiete der Finanzen und Wirtschaft seit 1933".
Bestellsignatur : L 113 Nr. 467
Altsignatur : L 113 A Nr. 243


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken