Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.3. Organisationen, Güter, Familien, Personen
1.3.1. Politische Organisationen
NSDAP und NS-Organisationen in Lippe
Zeitgeschichtliches Archiv für das Land Lippe und Parteiarchiv NSDAP Westfalen-Nord, Abt. Lippe
L 113 Schriftgut von NSDAP und NS-Organisationen in Lippe
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1934-1935
Permalink der Verzeichnungseinheit

Allgemeiner Schriftwechsel der Kreisleitung, v.a. des Kreisleiters Wedderwille (auch Rundschreiben und Unterlagen): April-Juni 1935


Enthält : Organisatorisches, NS-Veranstaltungen, Beschaffung von Waffen und Waffenscheinen für Politische Leiter; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Kassenangelegenheiten; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; Vermittlung bei Stellensuche, Auftragsvergabe und finanziellen Schwierigkeiten v.a. von Parteimitgliedern; Einladungen und Programme zu verschiedenen Veranstaltungen von Vereinen, Gemeinden u.a.; Glückwunschschreiben; Angebote und Werbematerialien verschiedener Firmen; außerdem: Aufteilung der NSDAP-Zelle Bentrup-Loßbruch auf die Kreise Detmold und Lemgo; Vermittlung bei der Zulassung zum Getreidegroßhandel; „2.Tagung der Gemeindeleiter des Freistaats Lippe"; Härten bei der Bürgersteuer in Augustdorf; Zwangsräumungssache in Detmold; Auftragsvergabe durch das Heeresbauamt Detmold; Vermittlung von RAD-Aufträgen durch die Schuhmachergenossenschaft; Verpflichtung von Luftschutz-Blockwarten und Fahnenweihe der Ortsgruppe Detmold des Reichsluftschutzbundes; Ankündigung des Udet-Films „Wunder des Fliegens"; Geschwader Boelcke auf dem Flughafen Detmold; 75. Gründungsfeier des Infanterieregiments 55, Anmeldung des Stabschefs der SA; Verzeichnis der vom Amt für Volksgesundheit zugelassenen Ärzte; Ablehnung der Genehmigung für die „Schule des 12. November" in Detmold; Reit- und Fahrturnier der SA-Reiterstandarte 65 in Bad Salzuflen; 60jähriges Bestehen des Lippischen Sängerbundes; Landesverbandstreffen der Vereinigung ehemaliger Grenzschutz- und Freikorpskämpfer („Baltikumkämpfer") in Oerlinghausen; Denunzierung eines Bauern aus Pottenhausen wegen unzureichender NSV-Spenden und Umgangs mit Juden; Verzeichnis von Schlachtern mit Geschäftsverbindungen zu jüdischen Viehhändlern; Auseinandersetzungen mit Kirchenmusikdirektor W. Schramm um den „arischen Charakter" des Künstlers E. Wolf-Ferrari; Aufforderung an Wehrmachtsangehörige zum Boykott des Schuhhauses „Teutonia" in Detmold; Denunziation des Lagerleiters der Verbrauchergenossenschaft Augustdorf durch den Ortsgruppenleiter Heindl; Verfügungsrecht über das Klavier des aufgelösten Arbeiterchors in Bad Salzuflen. Darin: Programm des Reit- und Fahrturniers der SA-Reiterstandarte 65 am 29.-30.6.1935 in Bad Salzuflen, jetzt: L 113 Nr. 1501; Nachrichtenblatt des Rheinisch-Westfälischen Milchwirtschaftsverbandes, Jg. 1935, Folgen 5 und 6, jetzt: L 113 Nr. 1366; Abbildungen von NS-Plaketten (Fa. Pleuger u. Voß, Lüdenscheid); Paßbild des Gauleiters Dr. Meyer vom 19.8.1934 (Fotografie), jetzt: D 75 Nr. 5335.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 470
Altsignatur : L 113 A Nr. 246


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken