Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.3. Organisationen, Güter, Familien, Personen
1.3.1. Politische Organisationen
NSDAP und NS-Organisationen in Lippe
Zeitgeschichtliches Archiv für das Land Lippe und Parteiarchiv NSDAP Westfalen-Nord, Abt. Lippe
L 113 Schriftgut von NSDAP und NS-Organisationen in Lippe
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1937
Permalink der Verzeichnungseinheit

Allgemeiner Schriftwechsel der Kreisleitung, v.a. des Kreisleiters Wedderwille (auch Rundschreiben und Unterlagen): Nov.-Dez. 1937


Enthält : Organisatorisches, NS-Veranstaltungen, Beschaffung von Waffen und Waffenscheinen für Politische Leiter; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Kassenangelegenheiten; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; Vermittlung bei Stellensuche, Auftragsvergabe und finanziellen Schwierigkeiten v.a. von Parteimitgliedern; Einladungen und Programme zu verschiedenen Veranstaltungen von Vereinen, Gemeinden u.a.; Glückwunschschreiben; Angebote und Werbematerialien verschiedener Firmen; außerdem: Vermittlung bei der Wohnungssuche; Denunziationen Spendenunwilliger beim WHW; Auflösung des DLV, Einrichtung des NSFK-Sturms Lippe, interne Auseinandersetzungen; Vereidigung von SS-Anwärtern an den Externsteinen; finanzielle Lage des früheren Bezirksleiters Dr. Fuhrmann; Mitarbeit von Hausfrauen bei der Preisüberwachung; Einführung sonntäglicher Betriebsruhe für das Friseurhandwerk; Klage des Direktors der Sinalco-AG, Hardorp, über Coca-Cola-Werbung in der NS-Presse; Anfrage des „Stürmers" nach Geschäftsverbindungen der Fa. Elma, Detmold, mit jüdischen Lieferfirmen. Darin: „Schützenwarte", Zeitschrift für Schützen und Jäger, 13. Jg., Nr. 19 vom 1.10.1937, jetzt: L 113 Nr. 1383.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 483
Altsignatur : L 113 A Nr. 196, 197, 198


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken