Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.3. Organisationen, Güter, Familien, Personen
1.3.1. Politische Organisationen
NSDAP und NS-Organisationen in Lippe
Zeitgeschichtliches Archiv für das Land Lippe und Parteiarchiv NSDAP Westfalen-Nord, Abt. Lippe
L 113 Schriftgut von NSDAP und NS-Organisationen in Lippe
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1937-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Allgemeiner Schriftwechsel der Kreisleitung, v.a. des Kreisleiters Wedderwille (auch Rundschreiben und Unterlagen): Jan.-Febr. 1938


Enthält : Organisatorisches, NS-Veranstaltungen, Beschaffung von Waffen und Waffenscheinen für Politische Leiter; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Kassenangelegenheiten; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; Vermittlung bei Stellensuche, Auftragsvergabe und finanziellen Schwierigkeiten v.a. von Parteimitgliedern; Einladungen und Programme zu verschiedenen Veranstaltungen von Vereinen, Gemeinden u.a.; Glückwunschschreiben; Angebote und Werbematerialien verschiedener Firmen; außerdem: Ankündigung einer Adolf-Hitler-Schule in Lage im Zusammenhang der bei Detmold geplanten NS-Bauten; Ausstellung von Dauerausweisen für „Lipper Kämpfer" zur Teilnahme an den Erinnerungstreffen; „Verspießerung" und Langeweile in der NSDAP seit der „Machtübernahme"; Subskriptionsaufforderung für A. Schröders Buch „Hitler geht auf die Dörfer"; interne Auseinandersetzungen in der Ortsgruppe Schwalenberg; Begräbniskosten des Bürgermeisters Münzner in Schwalenberg; Landkäufe um das Gut Maspe bei Blomberg durch einen Generaldirektor aus Essen-Bredeney; Eintragung der Grabbe-Gesellschaft ins Vereinsregister; Uraufführung des Tonfilms „Hermannsland"; Neuerrichtung eines Kinos in Bad Meinberg; Führertagung des Kyffhäuserbundes.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 484
Altsignatur : L 113 A Nr. 198 und 199


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken