Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.3. Organisationen, Güter, Familien, Personen
1.3.1. Politische Organisationen
NSDAP und NS-Organisationen in Lippe
Zeitgeschichtliches Archiv für das Land Lippe und Parteiarchiv NSDAP Westfalen-Nord, Abt. Lippe
L 113 Schriftgut von NSDAP und NS-Organisationen in Lippe
Alle Verzeichnungseinheiten der Klassifikation anzeigen


1942-1943
Permalink der Verzeichnungseinheit

Luftschutz-Angelegenheiten (u.a. Rundschreiben des Reichsmarschalls und Oberbefehlshabers der Luftwaffe, des Reichsministers des Innern, des Reichsministers der Luftfahrt, des Oberpräsidenten, des Reichsstatthalters, des Leiters der Parteikanzlei, des Gauleiters, des Gaueinsatzstabes und anderer Gaudienststellen, des Höheren SS- und Polizeiführers im Wehrkreis VI sowie Schriftwechsel v.a. mit den Ortsgruppen)


Enthält : Maßnahmen und Verhalten bei Luftangriffen, luftgefährdete Gebiete und Städte im Gau Westfalen-Nord; Verpflichtung Werktätiger zur Rückkehr in ihre Betriebe nach Luftangriffen; Katastrophendienst der NSKK; Verzeichnis von im Katastrophenfall verfügbaren Fahrzeugen; Einsatz von Strafgefangenen nach Luftangriffen; Verhalten der Bevölkerung bei Luftalarm am Tage; Luftschutz in Krankenhäusern, Einrichtung von Ersatzkrankenhäusern; Verdunkelung von Bahnanlagen; Versorgung der Bevölkerung mit Kleidung und Lebensmitteln; Kraftstoffversorgung der Löschfahrzeuge; Einsatz des SA-Sanitätssturms; Einsatz der Motorspritzen des Werkschutzes einzelner Betriebe; Bildung von Selbstschutztrupps; Regeln zur Bombenbekämpfung; Umgang mit Blindgängern; Einrichtung von Ersatz-Fernmeldeköpfen; Meldungen der Ortsgruppen über das geplante Verhalten bei Luftangriffen; Einsatzbefehl des Kreisleiters für die Stadt Detmold; Bildung von Einsatzkommandos der Ortsgruppen gegen Luftlandeangriffe; Aufstellung von Alarmbereitschaften in den Kreisen; Melder- und Kurierdienst; Erfahrungsbericht zum Luftangriff auf Pottenhausen, Hillentrup und Oesterholz in der Nacht zum 1.9.1943; Skizze mit Einzeichnung von beim Bombenangriff vom 28.3.1945 auf Detmold getroffenen Häusern; Verzeichnis der Bezirks- und Ortsgruppenführer des RLB in der Gruppe Westfalen des RLB; Aufstellung von Stadtwachten: Verzeichnis der in Detmold zur Stadtwacht herangezogenen Personen, Benennung der Führer in Barntrup, Blomberg, Lage, Lemgo und Schötmar; Gaueinsatzstab: Organisatorisches, Besetzung des Stabs; Bildung von Einsatztrupps in den Ortsgruppen; Festlegung von Ausweichstellen für die Kreisleitung; Bildung eines KreiseinsatzStabes; Aufnahme von Evakuierten: Erfassung Evakuierter für den Arbeitseinsatz; politische und kulturelle Betreuung; Einsatz der NSV; Transportplan für die für Lippe vorgesehenen Evakuierten; Wohnraumbeschaffung; Arbeitseinsatz und Versorgung auf dem Lande; Verzeichnis der in den einzelnen Gemeinden zur Verfügung stehenden Quartiere. Darin: „Vergütung bei Fliegerschäden", Merkblatt der DAF vom Nov. 1942 (Druckschrift).
Bestellsignatur : L 113 Nr. 1020
Altsignatur : L 113 A Nr. 103


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken