Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.3. Organisationen, Güter, Familien, Personen
1.3.1. Politische Organisationen
NSDAP und NS-Organisationen in Lippe
Zeitgeschichtliches Archiv für das Land Lippe und Parteiarchiv NSDAP Westfalen-Nord, Abt. Lippe
L 113 Schriftgut von NSDAP und NS-Organisationen in Lippe

Mai 1936 - 14. Juni 1936
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit


Enthält : auch folgende Ablehnungsgründe: religiöse Bindungen; religiöse Bindungen in Verbindung mit politischer Aktivität (Unterschriftensammlung für einen „marxistischen" Lehrer); allgemeine Unzufriedenheit; politisch begründete Vorstrafe; Nähe zur SPD; Handel mit Juden, Ablehnung der „Staatszeitung", ehemalige DNVP-Mitgliedschaft, Einsatz für den Pfarrer Hossius.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 106



15. Juni 1936 - 13. Aug. 1936
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit


Enthält : auch folgende Ablehnungsgründe: allgemeine Unzufriedenheit; ehemalige Parteimitgliedschaften in DDP, DVP, KPD, SPD; Verkehr mit Juden; wirtschaftliche Gründe; politische Gegnerschaft; Alkoholismus; Verzicht auf den Hitler-Gruß; Nein-Stimme bei der Reichstagswahl; unsoziales Verhalten als Arbeitgeber.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 107
Altsignatur : aus: L 113 A K 23



14. August 1936 - September 1936
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit


Enthält : auch folgende Ablehnungsgründe: frühere KPD-Mitgliedschaft und Schutzhaft bei der Machtübernahme; politische Gegnerschaft; konfessionelle Bindung; angebliche Unzuverlässigkeit in finanziellen Dingen.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 108



Okt. 1936 - Nov. 1936
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit


Enthält : auch folgende Ablehnungsgründe: Gegnerschaft (Nähe zur SPD); allgemeine Unzufriedenheit.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 109



Dezember 1936 - Februar 1937
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit


Enthält : auch folgende Ablehnungsgründe: Definition als Jude; politische Gegnerschaft zur NSDAP und Verkehr mit Juden. Enthält auch: Verweigerung einer Ehrenpatenschaft Hitlers nach Beurteilung der betroffenen Familie durch das Amt für Volksgesundheit.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 110



März 1937 - April 1937
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit


Enthält : auch folgende Ablehnungsgründe: Verzicht auf Hitlergruß und Wahlbeteiligung; konfessionelle Bindung; allgemeines Desinteresse und Vorstrafe; politische Gegnerschaft; Zurückstellung wegen früherer SPD-Mitgliedschaft; jüdische Vorfahren. Darin: Zurücknahme der Ablehnung wegen unsozialen Verhaltens nach Widerstand des Abgelehnten. Enthält auch: Anerkennung der Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit als öffentliche Urkunden durch die Rechtsprechung; Runderlaß des Reichs- und Preußischen Ministers des Innern vom 28.1.1937 betr. Beurteilungen von Beamten des höheren Dienstes durch den Stellvertreter des Führers.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 111



Mai 1937 - Juni 1937
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit


Enthält : auch folgende Ablehnungsgründe: allgemeines Desinteresse; nicht-konforme Haltung eines Pfarrers; politische Gegnerschaft; Handel mit Juden; jüdische Abstammung, Auseinandersetzungen mit dem zuständigen Ortsgruppenleiter, Vorbehalte wegen früherer Logenmitgliedschaft.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 112



Juli 1937 - September 1937
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit


Enthält : auch folgende Ablehnungsgründe: allgemeines Desinteresse; politische Gegnerschaft; Rechtsvertretung von Juden, Bedenken wegen Verwandtschaftsbeziehungen zu Sozialdemokraten und Bibelforschern.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 113



Okt. 1937 - Dez. 1937
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit: Buchstaben A – E


Enthält : auch: Bedenken wegen Verwandtschaft mit ehemaligen SPD-Mitgliedern und mit Ernsten Bibelforschern, politische Äußerungen; Alternativvorschlag des Kreisleiters im Zusammenhang einer Beförderung. Darin: Bestätigung für W. Cordsmeier betr. frühere Tätigkeiten als Ortsgruppenleiter von Schötmar, Kreisleiter im Bezirk Lippe u.a.; Beurteilung von Ludwig Betz, Detmold.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 114
Altsignatur : aus L 113 A Nr. 274



Okt. 1937 - Dez. 1937
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit: Buchstaben F – J


Enthält : auch folgende Ablehnungsgründe: Aktivität als Pfarrer der Bekennenden Kirche; politisches Desinteresse.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 115
Altsignatur : aus: L 113 A Nr. 275



Okt. 1937 - Dez. 1937
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit: Buchstaben K – N


Enthält : auch folgende Ablehnungsgründe: ehemalige Mitgliedschaft in SPD oder KPD; politisch begründete Vorstrafe. Darin: Intervention des Kreisleiters mit nicht-politischer (wirtschaftlicher) Begründung.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 116
Altsignatur : aus L 113 A Nr. 276



Okt. 1937 - Dez. 1937
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit: Buchstaben 0 – SCH


Enthält : auch folgende Ablehnungsgründe: Verkehr mit Juden; Verzicht auf den Hitler-Gruß; politisches Desinteresse.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 117
Altsignatur : aus L 113 A Nr. 277



Januar 1938 - Februar 1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit


Enthält : auch folgende Ablehnungsgründe: konfessionelle Bindung; konservative Gegnerschaft; Bedenken gegen die Beförderung des Oberarztes Dr. Müller in Lindenhaus bei Brake trotz Parteimitgliedschaft.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 118
Altsignatur : aus L 113 A Nr. 278


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken