Landesarchiv NRW Abteilung Ostwestfalen-Lippe
1.3. Organisationen, Güter, Familien, Personen
1.3.1. Politische Organisationen
NSDAP und NS-Organisationen in Lippe
Zeitgeschichtliches Archiv für das Land Lippe und Parteiarchiv NSDAP Westfalen-Nord, Abt. Lippe
L 113 Schriftgut von NSDAP und NS-Organisationen in Lippe

1930
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel der Bezirksleitung Lippe mit den Ortsgruppen und Stützpunkten


Enthält : Verzeichnis der Ortsgruppenleiter; Mitgliederangelegenheiten, Statistik der Mitglieder, Verzeichnisse; Kassenangelegenheiten folgender Ortsgruppen und Stützpunkte: Almena, Alverdissen, Barntrup, Bega, Bösingfeld, Dalborn, Detmold, Donop, Eichenkrug, Großenmarpe, Henstorf, Hiddesen, Hohenhausen, Horn, Humfeld, Kalldorf, Kirchheide, Lage, Lemgo, Leopoldshöhe, Lockhausen, Schötmar, Schwalenberg, Schwelentrup, Varenholz, Wendlinghausen, Wöbbel.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 355
Bemerkung : Anschriftenverzeichnis der Ortsgruppenleiter des Bezirks Lippe auch in: M 15 Nr. 125.



1931-1933
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel des Bezirksleiters bzw. Landesleiters mit den Ortsgruppen (auch Rundverfügungen des Bezirksleiters Dr. Fuhrmann, Rundschreiben)


Enthält : Organisatorisches (Mitgliederverzeichnisse, Einteilung der Zellen und Blocks, Gründungsdaten und -Vorgänge) folgender Ortsgruppen und Stützpunkte: Almena, Alverdissen, Augustdorf, Bad Salzuflen, Barntrup, Bega, Belle, Biemsen-Ahmsen, Blomberg, Bösingfeld, Brake, Detmold, Dörentrup, Ehlenbruch-Kachtenhausen, Elbrinxen, Erder, Haustenbeck, Heidelbeck, Heiligenkirchen, Helpup, Hiddesen, Hillentrup, Hohenhausen, Horn, Humfeld, Kalldorf, Kirchheide, Klüt-Dehlentrup, Lage, Langenholzhausen, Lemgo, Leopoldshöhe, Lieme, Lipperode, Lockhausen Lüdenhausen, Lügde, Oerlinghausen, Remmighausen-Eichholz, Schieder, Schlangen, Schötmar, Schwalenberg, Wendlinghausen, Wöbbel, Wülfer-Bexten, Wüsten; Ankündigung eines Vertrags des Pfarrers Niemöller in Helpup; Aufforderung an Pfarrer und Kirchenvorstand in Bad Salzuflen zur Unterstützung Hitlers bei der Reichspräsidentenwahl; Auseinandersetzungen zwischen PO und SA in Almena und in Schötmar; Kassenrevisionsberichte für die Ortsgruppen Bösingfeld, Hohenhausen, Horn, Schötmar und Wüsten; Zustände in der Ortsgruppe Cappel; Ablehnung einer Parteiaufnahme in Detmold; Störung einer Veranstaltung mit J. Plaut im Landestheater durch Mitglieder der Ortsgruppe Detmold, Berichte in Tageszeitungen (Ausschnitte); Darin: Einteilung der Ortsgruppe Hohenhausen in Zellen und Blocks (Skizze).
Bestellsignatur : L 113 Nr. 356
Altsignatur : aus L 113 IV 4, IV zu 3, zu 36, L 113 A IV 13 und Nr. 260



(1931) 1932-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Augustdorf


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Verzeichnis Politischer Leiter und Walter zum 10.2.1934; Verzeichnis der Gemeindevorsteher 1933; Gemeindeangelegenheiten; Gedenkfeiern am 9.11.1934; WHWSammelaktionen; Mängel an der „Erinnerungstafel" der Dörentruper Sand- und Thonwerke; Konflikte mit dem Ortsbauernführer; Meldung von „Querulanten" und „Meckerern"; Verhältnisse in der Bethel-Kolonie „Heimathof"; Abstellung von SA-Leuten für Block- und Amtswalterdienste; Amnestiegesuch für einen SA-Obersturmführer; nicht-konformes Verhalten eines Einwohners.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 357



1933-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Belle


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Gemeindeangelegenheiten in Belle, Billerbeck und Wöbbel; Kreisappell in Detmold; Unterschriftensammlung des Vereinsführers des Kriegervereins Billerbeck für den Pfarrvikar Hossius; Konflikt mit dem Ortsbauernführer; Teilnahmepflicht Politischer Leiter an Lehrgängen in Schloß Nordkirchen; Ablehnung der Vermittlung von Landarbeitern in die Industrie angesichts eines reichsweiten Landarbeitermangels.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 358



1934-1936, 1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Berlebeck


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Denunziation (Nein-Stimmen bei Wahl und Volksabstimmung vom 19.8.1933); 50jähriges Jubiläum des Männergesangvereins Berlebeck; Angliederung des Ortsteils Schling an Gemeinde und NSDAP-Stützpunkt Heiligenkirchen.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 359



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Billinghausen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Konflikt zwischen den Stützpunktleitern von Billinghausen und Ehlenbruch, Klagen der Ortsbauernschaft (Rückkehr von Landarbeitern und -arbeiterinnen in die Industriegebiete, Härten bei den Deckgebühren des neuen Körgesetzes, Ablehnung der Herstellung von Mischfutter); Feuerversicherung für das HJ-Heim.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 360
Bemerkung : Bei der Neuorganisation der Ortsgruppen am 1.1.1935 wurde Billinghausen von Kachtenhausen getrennt und zum selbständigen Stützpunkt ernannt; Kachtenhausen wurde abgetrennt und dem NSDAP-Kreis Lemgo zugeordnet.



1932-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Blomberg


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Beteiligung eines Parteimitglieds am Blomberger Soldatenrat 1918; Parteigerichtsverfahren gegen ein Parteimitglied wegen Gründung eines Sparvereins; Auseinandersetzungen zwischen einem Parteimitglied und Bürgermeister Bargob; Sterilisation eines NSDAP-Mitglieds nach Beschluß des Erbgesundheitsgerichts; Auseinandersetzungen zwischen NSDAP und ReichsluftSchutzbund; Zweifel an der politischen Zuverlässigkeit bei Angehörigen des Fliegersturms Detmold; Konflikt mit SA-Leuten aus Hameln anläßlich eines Vereinsfestes; Kontrollstreifen für Gaststättenaufenthalte Politischer Leiter; Auseinandersetzungen mit der PESAG um Fahrtkosten zum Kreistreffen in Paderborn 1937; „Erinnerungstafel" der Dörentruper Sand- und Thonwerke; Arbeitsmarktlage im Bezirk des Arbeitsamtes Blomberg im Winter 1933/1934; Verfehlungen des Stadtverordnetenvorstehers; Stellenbesetzung der Lippischen Hauptgenossenschaft; Veranstaltungen von Vereinen; Landkäufe durch einen Essener Generaldirektor; Auflösung des Theater-Vereins „Thalia"; Kassenzulassung eines Dentisten. Darin: Programmzettel zu Veranstaltungen der Lippischen Heimatschule, Febr.-April 1934, jetzt: D 83 Nr. 353; Grundsteinlegung für das Geschäftshaus der Fa. Chr. Stumpf, Blomberg, und „Beginn der Arbeitsschlacht" am 21.3.1934 (Fotografien), jetzt: D 75 Nr. 5302, Bild 1-3.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 361
Bemerkung : Schriftwechsel der Gaukulturfachberaterin mit der Ortsgruppenfachberaterin (1933-1934) in: M 15 Nr. 150.



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Brakelsiek


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Einflußverlust der „alten Parteigenossen" bei der Leitung des Stützpunkts; Weiseholzberechtigung eines Bauern; Verzeichnis von „Meckerern".
Bestellsignatur : L 113 Nr. 362



1936-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Brokhausen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Denunziationen (Handel mit Juden, allgemeine NS-Gegnerschaft); Erntedanktag in Bückeburg 1936; Zweifel an der Fähigkeit zur Ausübung einer Vormundschaft wegen allgemeiner Gegnerschaft zum Nationalsozialismus; Konflikt des Stützpunktleiters Krome mit dem Männergesangverein „Germania" in Klüt; Gefängnishaft Kromes wegen Körperverletzung.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 363



1932, 1934-1935, 1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Cappel-Brüntrup


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Umfang der Ortsgruppe, innere Situation 1934; Tätigkeitsbericht des Ortsgruppenpropagandaleiters für März 1934; Neuordnung des Ortsgruppengebietes zum 1.1.1935; Pflicht zur Zurückhaltung des Ortsgruppenleiters bei zivilrechtlichen Auseinandersetzungen Dritter; Meldung arbeitsloser „alter Kämpfer"; Arbeitsgesuch des Ortsgruppenkassenleiters bei gleichzeitiger Denunziation anderer Beschäftigter; Neuwahl des Geschäftsführers der Ziegler-Ersatzkasse. Darin: Opferkarte für das WHW als Neujahrsglückwunschkarte 1934/35; Ortsgruppen-Karteikarten.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 364



1935-1936
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Dehlentrup


Enthält : Meldungen von Hoheitsträger und Amtswaltern.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 365



1929, 1933-1936
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Detmold


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Ablehnungen von Parteiaufnahmen wegen ehemaliger Logenmitgliedschaft, Verzeichnis von Mitgliedern der Logen „Zur Rose am Teutoburger Wald", „Zu den drei Weltkugeln" und „Schlaraffia"; Aufteilung der Ortsgruppe zum 9.8.1934; Veranstaltung mit L. Münchmeyer; nicht angemeldete Veranstaltungen der NS-Organisation „KdF"; „Erinnerungstafel" der Dörentruper Sand- und Thonwerke; Wahl der Parteimitglieder Wolff und Wollenhaupt zu Stadträten; WHW-Angelegenheiten; Veranstaltungen verschiedener Vereine; Vorführung des Spielfilms „Ich für Dich, Du für mich"; Ernennung von Bildwarten des zu gründenden Reichsverbandes deutscher Amateurphotographen und zur Betreuung der Lichtbildserien des Reichsministeriums für Volksaufklärung und Propaganda; Denunziationen (Verkehr mit und Hilfeleistung für Juden); Geschäftsverkehr mit Juden von Firmen mit Verkaufsermächtigung der Reichszeugmeisterei der NSDAP; Ablehnung der Neugründung eines „Detmolder Männerchors" wegen Vorbehalten gegenüber dem ehemals als Organisten in der Synagoge tätigen Chorleiter; Zweifel an der politischen Zuverlässigkeit des HJ-Arztes wegen seines Verkehrs „in pazifistischen Kreisen"; Auseinandersetzungen an der Schule in Diestelbruch; Angelegenheiten des Bildungsvereins Detmold; Unterlagen, v.a. Firmenangebote zum Bau der SA-Führerschule auf dem Schützenberg. Enth. auch: Einzelne Schreiben der Ortsgruppen Detmold-Nord und Detmold-Süd; Unterbringung „alter Kämpfer" im Kreis Lemgo. Darin: Manuskript eines Vertrags über die NSV (vermutlich Frühjahr 1934); Verzeichnis der Gesellen verschiedener Handwerke in Detmold; Anwesenheitsliste eines öffentlichen Sprechabends vom 22.10.1929; Stadtplan Detmolds mit Einzeichnung der im Aug. 1934 aufgeteilten Ortsgruppen, jetzt: D 73 T. 4 Nr. 12368.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 366
Altsignatur : aus L 113 A K. 16
Bemerkung : Schriftwechsel der Gaukulturfachberaterin mit der Ortsgruppenfachberaterin (1933) in: M 15 Nr. 157.



1936-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Detmold-Nord


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Straßenverzeichnis der Ortsgruppe; Verzeichnis der weiblichen Parteimitglieder; Raumbedarf für Großveranstaltungen; finanzielle Belastung der Ortsgruppe durch die besonderen Verpflichtungen der NSDAP in einer „Garnisonsstadt und Fremdenstadt"; Ludendorff-Verehrung eines Zellenleiters; Entlassung aus der SA; Mangel an für Veranstaltung geeigneten Sälen; monatliche Veranstaltungsmeldungen; Verzeichnis der nicht-aktiven NSDAP-Mitglieder; Statistik der NSDAP-Mitglieder nach Alter und Berufsgruppen; Reichsberufswettkampf der Wettkampfgruppen Nahrung, Genuß und Handel. Enth. auch: Je ein einzelnes Schreiben der Ortsgruppen Brokhausen und Detmold-Süd. Darin: Wegweiser für den Geschäftsverkehr innerhalb der Landesregierung vom 2.5.1938.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 367



1936-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Detmold-Süd


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Verzeichnis der weiblichen Parteimitglieder; Verzicht auf die Rückzahlung von Wohlfahrtsunterstützung für „das älteste Mitglied der Bewegung in Lippe" P. Wiese; Unterstützungsgesuch des H. Jasper; Arbeitsbelastung des Gauschulungsund Kreisredners G. Hardorp; Besuch der Weltausstellung in Paris 1937 durch den Ortsgruppenleiter; Auseinandersetzung führender Parteimitglieder mit Angehörigen der Feuerwehr; Freiquartiere für Parteimitglieder während der Grabbe-Woche; Anträge auf Unterstützung aus dem „Adolf-Hitler-Dank"; Parteigerichtsverfahren wegen eines gegen den Ortsgruppenleiter gerichteten Flugblattes; Ehrenerklärung für ehemalige Logenmitglieder als Anzeige in der Staatszeitung"; Denunziation durch den komm. Ortsgruppenleiter W. Schmidtmeier (Verkehr von Juden in einer auch von SA-Leuten und Beamten besuchten Gaststätte); Überwachung eines Mitglieds der „Siebte-Tags-Adventisten"; Reichsberufswettkampf der Wettkampfgruppe Nahrung, Genuß und Handel; Bestellungen für Rosenbergs „Protestantische Rompilger". Darin: Sonder-Merkblatt des Gauschatzmeisters vom 1.5.1937 betr. die Lockerung der Mitgliedersperre; Innenaufnahme aus einer Schulungsstätte (vermutlich Schloß Nordkirchen, Fotografie als Postkarte), jetzt: D 75 Nr. 5304.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 368



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Donop


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Auseinandersetzungen zwischen Stützpunktleiter Schlüter und Bürgermeister Wöhrmann, Unterschriftensammlung zur Berufung des Pfarrers Weege.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 369



1933-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Elbrinxen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Geschäftsverluste des Ortsgruppenleiters Schlichte wegen seiner NS-Aktivitäten; Konflikt zwischen Schlichte und einem SA-Scharführer; Neuordnung des Stützpunkt, Verselbständigung Sabbenhausens; Meldung über die Gründung der Ortsgruppe durch Bezirksleiter Dr. Fuhrmann im Nov. 1931; privater Einsatz des Kreisleiters für den Ortsgruppenleiter; Veranstaltung des L. Münchmeyer; Versetzung eines Oberwachtmeisters aus Schieder; Einschätzung der Besetzung von Lehrerstellen im Ortsgruppenbereich als „Strafversetzungen"; Kündigungen für Siedler der Siedlung Lüdenberg, Sabbenhausen; Verzeichnis der Gemeindevorsteher von Elbrinxen, Hummersen, Köterberg, Niese, Rischenau, Falkenhagen, Wörderfeld, Sabbenhausen, Ruensick.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 370



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Eschenbruch


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Vorgehen der Gestapo gegen einen Bauern. Darin: Karteikarten für Amtsleiter des Stützpunkts.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 371



1934-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Feldrom


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Konflikte wegen der unterschiedlichen parteipolitischen, verwaltungsmäßigen und konfessionellen Zuordnung der Ortsteile Feldrom, Veldrom und Kempen; Konflikte des Stützpunktleiters Eilert mit Bürgermeister, Lehrer, Frauenschaftsleiterin, dem Ortsbauernführer von Kempen und einem Landwirt; Konflikte zwischen einem Revierförster und einem Landwirt; Verzeichnis der Angehörigen des Stützpunkt-Stabes; Verhaftung und SA-Ausschluß eines Parteimitglieds aus Ottenhausen; Strafregisterauszug des Stützpunktleiters; Beschaffung von Musikinstrumenten für die HJ; Ablieferung von Waffen und Heeresgerät; Verweigerung des NSV-Beitritts durch den Ortsbauernführer von Veldrom; Konflikte bei der Vereinigung der gleichgeschalteten Schützenvereine der drei Ortsteile; Verbot einer Theateraufführung des „Jungen Schützenvereins"; Stellungnahme eines Geistlichen gegen A. Rosenberg; Gemeindeangelegenheiten; Vermittlung bei Anträgen auf Kinderbeihilfe. Darin: Bericht des Stützpunktleiters von Leopoldstal über die Verhältnisse der NSDAPOrtsgruppen in Sandebeck und Vinsebeck.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 372



1934-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Grevenhagen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Veranstaltungen von Vereinen; Königsschießen des Schützenvereins am 1. Mai; Verzeichnis von „Meckerern und Querulanten". Darin: „Heidequell", Jugendhof, später NS-Lager (Fotografie), jetzt: D 75 Nr. 5303.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 373



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Großenmarpe


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Konflikte um die Wegeverhältnisse in der Gemarkung; Neueinteilung der Trichinenschaubezirke; Sammlung von Altmaterial; Ernteeinsatz von Parteimitgliedern und von Fabrikarbeitern. Darin: Propagandapostkarte zum 5. Erinnerungstreffen 1938, jetzt: D 83 Nr. 353.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 374



1933, 1936-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Hagen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: 25-jähriges DienstJubiläum des Bürgermeisters; Pachtangelegenheiten; Verpflichtung von Vereinen zur gemeinsamen Weihnachtsfeier mit der NSDAP; Gemeindeangelegenheiten.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 375



1933-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Haustenbeck


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: befristeter SA-Ausschluß des Ortsgruppenleiters Baumgart; Gemeindeangelegenheiten; Ablehnung der Besetzung der NS-Beratungsstelle mit einer Frau; Parteiaustritte wegen zu hoher Beiträge; Arbeitsbedingungen der Fa. Zuplin auf dem Flugplatz in Detmold; Aufstellung der männlichen Einwohner der Jahrgänge 1916-1918; Ausschluß aus der freiwilligen Feuerwehr wegen mangelnder NS-Konformität. Darin: Paßbilder eines Reserve-SA-Mannes (Fotografien), jetzt: D 75 Nr. 5338.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 376



1931-1937
Permalink der Verzeichnungseinheit

Hauptbuch des Stützpunktes Haustenbeck


Bestellsignatur : L 113 Nr. 377



1933-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Heiden


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Gemeindeangelegenheiten; Preisschießen der Ortsgruppe; Heiden als „Musterdorf" der NS-Gemeinschaft „Kraft durch Freude"; Meldung eines „Querulanten und Meckerers"; Ablehnung eines Baukostenzuschusses wegen Desinteresse an der NSDAP; Neubesetzung bei Postagentur und Standesamt; Bau einer Kadaververwertungsanlage in Bentrup. Darin: Blanko-Antrag auf Gewährung eines „Hitler-Freiplatzes"; Paßbild des Ortsgruppenleiters G. Droge, jetzt: D 75 Nr. 5325; Einladung zur Einweihungsfeier „Heiden als Musterdorf" (25. und 26.9. 1937, Plakat), jetzt: D 81 Nr. 1989.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 378



1933-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Heidenoldendorf


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Vorschlagsliste für Parteiaufnahmen; Neubesetzung der Bürgermeisterstelle; Ersetzung des nicht der NSDAP angehörenden Gemeindeausschußvorsitzenden durch den Ortsgruppenleiter; Klagen über die Höhe der Bürgersteuer; Meldung zweier NSDAP-Mitglieder als „nicht ganz rein arisch"; Ablehnung der politischen Zuverlässigkeit nach Äußerungen über den stellv. Staatsminister Wedderwille.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 379



1934-1935, 1937-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Heiligenkirchen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: mangelnde NS-Orientierung in der Schule; Beitragserhöhungen des Kyffhäuser-Bundes; Meldung über Notstandsarbeiten; frühere Logenmitgliedschaft von Parteimitgliedern; Ergebnisse des Volksentscheids vom 19.8.1934; Belastungen durch Sammlungen und Plakettenverkäufe; Fehlen einer Hoheitsfahne der Ortsgruppe.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 380



1934-1937
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Hermannsheide


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit
Bestellsignatur : L 113 Nr. 381



1934-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Herrentrup


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Meldung der Arbeitslosen und von Notstandsarbeiten.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 382



1931, 1933-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Hiddesen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Anmeldepflicht für Stahlhelm-Versammlungen; Meldung über Erwerbslose und über geplante Notstandsarbeiten; frühere Logenmitgliedschaft zweier Parteimitglieder; Schutzhaftandrohung für einen Einwohner Kohlstädts wegen politischer Äußerungen; Parteiausschluß nach Verstoß gegen den § 175 StGB; Ablehnung der Aufnahme eines Mitglieds der NS-Arbeiterpartei Dänemarks; Verzeichnis der männlichen Einwohner der Jahrgänge 1916-1918; Denunziationen (politische Äußerungen und frühere KPDMitgliedschaft, Nähe zur DNVP); SA-Ausschluß; Zugehörigkeit der NSDAP-Mitglieder der Motorisierten Straßenpolizei zur Ortsgruppe Hiddesen; Bestätigung der Fa. Unnerstall, Hannover, als „arisch". Darin: Karteikarten der NSBO-Vertreter ortsansässiger Firmen; Karteikarten ausgeschiedener Parteimitglieder; Programmzettel für einen „Deutschen Abend" am 21.7.1934; desgl. für den 20.7.1935; Handzettel zur NSDAP-Kundgebung am 4.6.1934, jetzt: D 83 Nr. 353.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 383



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Hörste


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Auseinandersetzung des Stützpunktleiters Meier mit einem SA-Rottenführer; Denunzierung des Landrats a.D. Tasche als Monarchisten.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 384



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Hörstmar


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Ausschluß aus dem Kyffhäuserbund wegen Handels mit einem jüdischen Viehhändler.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 385



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Holzhausen-Externsteine


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Aufstellung eines Radios im Teutoburger-Wald-Heim; Einstellung eines Verkäufers der Lippischen Verbrauchergenossenschaft; Zuordnung Fromhausens zur Ortsgruppe Heiligenkirchen.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 386



1934-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Horn


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Fehlverhalten eines Gefolgschaftsführers in der Straßenbahn Horn-Bad Meinberg; Meldung von Arbeitslosen und von Notstandsarbeiten; Fehlverhalten eines Polizeiwachtmeisters; Umzug der Nagelfabrik Tille von Wöbbel nach Horn; Gaststättenkontrollen durch Streifen der NSDAP; Boykottierung zweier Bäckern wegen zu geringer Beteiligung an WHW-Sammlungen; Reparaturauftrag für das von der Stiftung Externsteine übernommene frühere Kurhotel Göricke; Verneinung der politischen Zuverlässigkeit wegen früherer sozialdemokratischer Tätigkeit; Einrichtung einer Musikkapelle der NSDAP; Forderung nach Ablösung des Bürgermeisters Ullrich; Überprüfung der Krankenkassen auf Anordnung der DAF; Ablösung des Amtswalters im Reichsbund der Kinderreichen wegen Handels mit Juden; Gesuch um Auftragsvergabe beim Bau der Straße Horn-Holzhausen, Denunzierung eines Konkurrenten (Handel mit Juden); Klage über unzureichende Gleichschaltung und mangelnde antisemitische Ausrichtung der Schützenvereine; Weiterbeschäftigung der Diakonisse der evangelischen Kirchengemeinde trotz Übernahme der Gemeindepflegestation durch die NSV; Flugblatt der evangelischen Kirche gegen die Reichskirchenführung; Bildung eines neuen Gemeinderates in (Preußisch-)Feldrom; Überweisung der Parteimitglieder in Feldrom und Kempen an die Ortsgruppe Altenbeken; Rückgliederung der Zelle Feldrom an die Ortsgruppe Horn; Vorwurf der Sabotage am WHW gegenüber dem Ortsbauernführer von Kempen; Ausgliederung der Stützpunkte Holzhausen-Externsteine, Veldrom und Grevenhagen aus der Ortsgruppe Horn zum 1.1.1935.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 387



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Hummersen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: mangelnde Berücksichtigung von Einwohnern Hummersens bei Notstandsarbeiten; Sammlung von Altmaterial, Probleme beim Abtransport. Darin: „Auf nach Hummersen! Zum Deutschen Tag ...", Plakat zu einer Veranstaltung am 22.9.1935, jetzt: D 81 Nr. 2974.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 388



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Istrup


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Auseinandersetzungen um einen Dreschplatz der Gemeinde Istrup.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 389



1933-1935
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Kachtenhausen-Ehlenbruch


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Personalvorschlag zur Gleichschaltung des Kreistags; Aufteilung der Ortsgruppe Helpup.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 390
Bemerkung : Die Ortsgruppe gehörte ab 1.2.1935 als Ortsgruppe Wellentrup zum NSDAP-Kreis Lemgo.



1934-1935
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Klüt


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Aufforderung zur Aufgabe von Ämtern in Gemeinde und Schulvorstand in Brokhausen nach Parteiaustritten; Gründung eines Schützenvereins ohne Genehmigung der NSDAP; Neuorganisation der Ortsgruppe zum 1.1.1935. Darin: Cafe Sander, Schötmar (Fotografie als Postkarte).
Bestellsignatur : L 113 Nr. 391



1932-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Lage


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Auseinandersetzungen zwischen NSDAP und Turngemeinde; Bau eines Parteihauses; Überprüfung der Krankenkassen auf Anordnung der DAF; finanzielle Unterstützung für die zum 1.1.1935 ausgegliederten Stützpunkte Hagen, Hörstmar und Ohrsen; Kundgebung des L. Münchmeyer; Widerstände gegen die Reichsparteitagsumlage; Personalunterlagen eines Mitbegründers der Ortsgruppe;, Verneinung der politischen Zuverlässigkeit wegen früherer KPD-Anhängerschaft; Ausstellung „Erbgut und Rasse"; Beschwerde des Ortsgruppenleiters und Dentisten Zuleger über die Verweigerung seiner Zulassung zu „amtlicher" Tätigkeit beim RAD; Erfassung jüdischer Geschäfte durch Fragebögen des SD. Darin: Quartierscheine der Ortsgruppe Lage.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 392



1934-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Leopoldstal


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Beschwerde über den Gauredner Watermann; Konflikt zwischen Stützpunktleiter und BDM; Meldung von Handwerksgesellen; Inbetriebnahme eines Kalkofens auf Gut Rothensiek; schlechter Zustand eines Forstwegs. Darin: Propagandapostkarte der SA zum 30.1.1933, jetzt: D 83 Nr. 353.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 393



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Lothe


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Denunzierung mit Forderung nach Pensionsverlust wegen früherer SPDMitgliedschaft, Unterstützung von Juden und Abmeldung des Sohnes aus der HJ.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 394



1934-1937
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Meinberg


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Meldung der Notstandsarbeiten; Klagen über Pastor Kottmeier (Schwierigkeiten bei Auskünften zum Nachweis arischer Abstammung, Gebet für in Konzentrationslagern inhaftierte Pastoren); Denunziationen (Ernste Bibelforscher, u.a. Absetzung des Kassierers der NSKOV, Handel mit Juden); Verzeichnis von Amtswaltern.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 395
Bemerkung : Die Ortsgruppe wurde erst 1939 in Ortsgruppe Bad Meinberg umbenannt.



1935-1936, 1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Mosebeck


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 396



1931, 1933-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Müssen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Gemeindeangelegenheiten; Aufstellung eines ehemaligen Landvolk-Führers und NSGegners aus Billinghausen als Kreistagsabgeordneter der NSDAP; Konflikt zwischen Stützpunktleiter und Bürgermeister; materielle Schädigung des Stützpunktleiters durch NS-Gegner während der „Kampfzeit"; Trennung der Stützpunkte Müssen und Pivitsheide, Zuordnung der Zelle Nienhagen zur Ortsgruppe Pivitsheide.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 397



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Niederschönhagen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Denunzierung und Meldung eines Waldarbeiters an die Gestapo als NS-Gegner; Sammlung von Altmaterial; Klage über Ferkel-Höchstpreise.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 398



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Ohrsen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 399



1934-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Pivitsheide


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Denunziationen (Ernste Bibelforscher, Nichtwähler, frühere SPD- bzw. KPDAnhängerschaft); Ablehnung einer Parteiaufnahme wegen Handels mit Juden; Zuordnung von Schwarzenbrink zur Ortsgruppe Heidenoldendorf, Antrag auf Umgemeindung von Schwarzenbrink; Sammlung für das DJH; Verzeichnis von „Querulanten und Meckerern"; Weinwerbewoche; unzureichende nationalsozialistische Einstellung des Bürgermeisters von Nienhagen; Sammlung von Altmaterial.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 400



1933-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Pottenhausen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Körperverletzungen bei Wirtshausschlägereien des SA-Sturmbannführers Holthuis; frühere SPD-Mitgliedschaft des Ortsgruppenleiters; Konflikt zwischen Ortsgruppenleiter und Ortsbauernführer; zur Schädlingsbekämpfung notwendige Einschränkung beim Kartoffelanbau; Übergabe eines HJ-Heims; Konflikt zwischen den Gemeinden Pottenhausen und Waddenhausen um die Nutzung des Sportplatzes; Benachteiligung von Kriegsteilnehmern bei der Berechnung der Invalidenrente; Konflikt mit der SA; Verarbeitung von Brotgetreide zu Futterzwecken; mangelnde Berücksichtigung kleiner Mühlen bei der Auftragsvergabe durch das WHW; Kundgebung mit dem Reichsredner und SA-Gruppenführer August Wilhelm von Preußen; Veranstaltung mit L. Münchmeyer. Darin: Großkundgebung der NSDAP mit dem Reichsredner August Wilhelm von Preußen am 13.6.1937, Aufmarschskizze (Karte), jetzt: D 73 T.4 Nr. 12369; desgl.: Übersichtspläne.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 401



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Remmighausen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Denunziationen (u.a. Umgang mit Juden); Hakenkreuzfahne des Schützenvereins Eichholz; Bestrafung eines Bauern aus Augustdorf wegen überhöhter Kartoffelpreise.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 402



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Rischenau


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 403



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten (Unterlagen, einzelne Rundschreiben): Sabbenhausen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Beibehaltung des Fronleichnamtags als Feiertag in der überwiegend katholischen Gemeinde Wörderfeld; Gründung eines Kleinkaliber-Schießvereins in Wörderfeld; Ausschluß aus der SA; Beschwerde der NSV gegen eine von der kirchlichen Gemeindepflegestation durchgeführten Sammlung.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 404



1935-1937
Permalink der Verzeichnungseinheit

Mitgliedergrundbuch des Stützpunktes Sabbenhausen


Bestellsignatur : L 113 Nr. 405



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten: Schieder


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Verhalten des Ortsgruppenleiters, Kuraufenthalt in Bethel wegen Medikamentenmißbrauchs, Konflikt mit der SA; Sammlung für das DJH.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 406



1932-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten: Schlangen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Anprangerung eines SA-Mannes im „Stürmerkasten"; Gemeindeangelegenheiten; „Die soziale Lage der Gemeinde Schlangen Anfang 1933" (Bericht des Ortsgruppenleiters); Konflikt zwischen PO und SA; Gleichschaltung in Turnverein und örtlicher Wohlfahrtspflege; Konflikt zwischen NS-Frauenschaft und Vaterländischem Frauenverein des DRK, Pastor Schelpf als NS-Gegner; eigenständige Feier der Ortsgruppe zum 1. Mai 1934; Sammlung von Altmaterial; Denunziationen (u.a. wegen Umgangs mit Juden, Entlassung eines Waldarbeiters und Kündigung seines Pachtverhältnisses durch die Forstverwaltung); Aufnahme eines Einwohners in die „Warnkartei" der Kreisleitung; Ablehnung der NSV-Zuweisung von Hilfskräften wegen Verkehrs mit Juden; Verweigerung der Teilnahme an der Volksabstimmung vom 19.8.1934 durch Ernste Bibelforscher.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 407



1933-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten: Schwalenberg


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Konflikt zwischen Ortsgruppenleiter, Bürgermeister und NSV-Amtswalter; Gemeindeangelegenheiten; unberechtigte Bezeichnung eines Heimatspiels als „Thingspiel" durch die Münstersche Zeitung; Intervention bei einer Versicherungsgesellschaft zur Entlassung eines jüdischen Vermittlers; Übernahme der Burg Schwalenberg als Schulungsburg durch die Kreisleitung; Ausrichtung eines „Braunen Tages". Darin: Aufruf des Kirchenvorstands zur Mitgliedschaft im Freundeskreis der Werke der Inneren und Äußeren Mission.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 408



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten: Waddenhausen


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit; außerdem: Gemeindeangelegenheiten; Holzeinschlag eines jüdischen Holzhändlers aus Bad Driburg im Forstamt Brake.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 409



1935-1938
Permalink der Verzeichnungseinheit

Schriftwechsel mit Ortsgruppen und Stützpunkten: Wöbbel


Enthält : Organisatorisches, Materialbestellungen; Kassenangelegenheiten; Mitgliederangelegenheiten, interne Auseinandersetzungen; Vermittlung bei Stellensuche u.a.; Bescheinigungen politischer Zuverlässigkeit.
Bestellsignatur : L 113 Nr. 410


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken