Historisches Archiv des Erzbistums Köln
E. - Sammlungen (Auswahl)
Sammlung Widerstand und Verfolgung (WuV)
Widerstand und Verfolgung

ohne Datum
Permalink der Verzeichnungseinheit

I,1 Leiter und Schreibkräfte Etat Bestellung und Beschaffung von Büromöbeln und anderem Büromaterial Beschaffung von Büchern, Zeitschriften und Tageszeitungen


Enthält :
(enthält u. a. die Beauftragung des Herrn Wittschier mit der Leitung der "Arbeitsstelle" und eine Notiz über die zeitweilige Beschäftigung seines Sohnes darin, Arbeitsverträge u. a. Unterlagen über die in der "Arbeitsstelle" als Schreibkräfte eingesetzten Frauen Roth, Friedsam, Kirchwehn und Kuhl, den Etat der "Stelle für das Jahr 1973, Rechnungen über beschaffte Büromöbel u. a. Büromaterial, zuletzt umfangreiche Bestellungen von Büchern, Zeitschriften und Tageszeitungen;


Altsignatur : A089



ohne Datum
Permalink der Verzeichnungseinheit

I,2 Berichte und Aktennotizen, angefertigt vom Leiter der "Arbeitsstelle" über seine Begegnungen mit einzelnen Personen


Enthält :
(enthält an die 200 Berichte bzw. Aktennotizen über Gespräche mit Personen, die vom Leiter der "Arbeitsstelle" in den Jahren 1973 und 1974 aufgesucht und nach ihren Erlebnissen in der Zeit des Dritten Reiches befragt wurden)


Altsignatur : A090



ohne Datum
Permalink der Verzeichnungseinheit

I,3 Berichte und Aktennotizen, angefertigt vom Leiter der "Arbeitsstelle" über seine Besuche verschiedener Institutionen


Enthält :
(enthält Berichte und Aktennotizen über folgende vom Leiter der "Arbeitsstelle" aufgesuchte Archive: das Diözesan- und das Staatarchiv in Aachen, das Hauptstaatsarchiv in Düsseldorf, das Archiv des Caritasverbandes in Freiburg, das Bundesarchiv in Koblenz, das Archiv der Niederrheinischen Jesuitenprovinz in Köln, das Staatsarchiv in Speyer und das Diözesanarchiv in Trier, ferner zu Besuchen der Ausstellungen über "Widerstand und Verfolgung" in Berlin, Wiesbaden und Worms, der beiden Institute für Zeitungsforschung in Dortmund und für Zeitgeschichte in München, des Koordinierungsrates für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Frankfurt, der Jüdischen Bibliothek in Köln und des Instituts für Musikalische Volkskunde an der Pädagogischen Hochschule in Neuß)


Altsignatur : A091



ohne Datum
Permalink der Verzeichnungseinheit

I,4 Schriftwechsel der "Arbeitsstelle" mit verschiedenen Institutionen und Aktenverzeichnisse einiger Archive und Institute


Enthält :
(enthält neben dem Schriftwechsel folgende Aktenverzeichnisse: das Repertorium der Jahre 1933 - 1945 des Archivs des Erzbistums Bamberg, übersichten der Gestapo-Akten des Hauptstaatsarchivs Düsseldorf mit Verzeichnissen der daraus von der "Arbeitsstelle" angeforderten Personalakten, Zusammenstellungen der vom Leiter der "Arbeitstelle" im Bundesarchiv Koblenz eingesehenen Bestände der Reichskanzlei, des Reichssicherheitshauptamtes , des Ministeriums für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung, des Reichsjustizministeriums und des Nationalsozialistischen Lehrerbundes, eine übersicht der Sachkataloggruppen des Instituts für Zeitgeschichte in München, ein Auswahlverzeichnis der Periodika von 1933 - 1945 des Instituts für Zeitungsforschung in Dortmund, u. a. m. )


Altsignatur : A092



ohne Datum
Permalink der Verzeichnungseinheit

I,5 Notizen zu verschiedenen Büchern, die vom Leiter der "Arbeitsstelle" gefertigt wurden


Enthält :
(enthält Notizen zu folgenden Büchern bzw. Zeitschriftenaufsätzen: Jacobsen-Jochmann "Ausgewählte Dokumente zu Geschichte des Nationalsozialismus 1933 - 1945" Volk "Das Reichskonkordat vom 20. 7. 1933" Volk "Die Fuldaer Bischofskonferenz von Hitlers Machtergreifung bis zur Enzyklika 'Mit brennender Sorge' " Corsten "Kölner Aktenstücke" Pribilla "Das Schweigen des Deutschen Volkes" ferner einen Auszug über "Nationalsozialismus und Kirchen" aus dem Lexikon für Theologie und Kirche und einen Auszug über "Katholische Kirche und Nationalsozialismus" aus dem Staatslexikon)


Altsignatur : A093



ohne Datum
Permalink der Verzeichnungseinheit

I,6 Probleme um die Fortführung der "Arbeitsstelle" nach Abschluss der beiden Ausstellungen im K61ner Stadtarchiv und in St. Georg


Enthält :
(enthält die vom 20. 4. 1974 datierte Aufforderung des Kölner Generalvikars an den um eine weitere Teilbeschäftigung in der "Arbeitsstelle" nachsuchenden Herrn Wittschier, "eine ausführliche Bestandsaufnahme des von ihm gesammelten, gesichteten und bearbeiteten Materials" vorzulegen, den dieses Schreiben beantwortenden Brief des Bischofsvikars Teusch vom 19. 5. 1974 an Kardinal Höffner, in dem die angeforderte Bestandsaufnahme als unnötig bezeichnet wird, weil dem Erzbischöflichen Rat bereit im März eine von ihm erstellte, 12 Seiten umfassende übersicht der Aktenbestände der "Arbeitsstelle" zur Kenntnis gebracht worden sei - außerdem wird in diesem Brief des Bischofsvikars an die angebliche Zusage des Kardinals erinnert, die Ausstellung "Widerstand und Verfolgung der Kölner Kirche 1933 - 1945" als Dauerausstellung zu führen, die Gegenantwort Kardinal Höffners an Bischofsvikar Teusch, der eine Aktennotiz des Generalvikars über die "Arbeitsstelle" und Herrn Wittschier beigefügt ist, ein weiteres Schreiben des Generalvikars an Bischofsvikar Teusch, in dem dieser darüber unterrichtet wird, dass die Akten der "Arbeitsstelle" in einem z. Z. leerstehenden Raum des Priesterseminars untergebracht werden, Prälat Schönartz von der Diözesanbibliothek die verantwortliche Betreuung übernimmt und Herr Wittschier noch bis zum Ende des Jahres 1974 mit wöchentlich 10 Stunden darin tätig sein wird, zwei Schreiben von Bischofsvikar Teusch an Herrn Wittschier vom 11. 11. 1974 bzw. 27. 1. 1975, in denen Hinweise zur "Abwicklung der Geschäfte einer Arbeitsstelle", die nun endgültig zum 31. 1. 1975 aufgelöst werde, gegeben werden, die an den Kölner Erzbischof gerichtete Bitte des Bischofsvikars vom 27. 1. 1975, eine Persönlichkeit zu bestimmen, die nach der Auflösung die Betreuung des gesamme1ten Materials übernimmt, zuletzt Unterlagen über das eigene Bemühen des Bischofsvikars, einen Betreuer zu finden)


Altsignatur : A094


Anfang  Erweiterte Suche
Warenkorb  Drucken