Direkt zum Inhalt

Familienforscher

Das Interesse an der eigenen Vergangenheit treibt Menschen an, sich intensiv mit ihren Vorfahren zu beschäftigen. Aufschluss über die Familiengeschichte bieten zahlreiche Quellen, die in öffentlichen Archiven zugänglich sind. Das Landesarchiv verwahrt einen reichen Fundus authentischer Zeugnisse der Vergangenheit, die unzählige Daten zu Taufen, Geburten, Eheschließungen und Todesfällen enthalten. Diese Unterlagen befinden sich vor allem in den Personenstandsarchiven in Duisburg (für den Landesteil Nordrhein) und Detmold (für die Landesteile Westfalen und Lippe).

 

Teilen

Zum Einstieg

Sie suchen nach Ihren Vorfahren? Die Personenstandsarchive Westfalen-Lippe und Rheinland sind für Sie der richtige Ort, wenn Ihre Vorfahren in NRW geboren wurden, geheiratet haben oder gestorben sind....

Für Fortgeschrittene

Obwohl Kirchenbücher und Personenstandsregister die prominentesten Quellen zur Familienforschung darstellen, sind prinzipiell auch andere Archivalien für die genealogische Forschung geeignet...

Familienforschung digital

Das Landesarchiv ist bestrebt, nach und nach seine familiengeschichtlichen Bestände zu digitalisieren....

Lippische Ziegler Online

Das Internetportal auf der Website des IISG liefert vielseitige Informationen zum Phänomen der saisonalen Arbeitsmigration aus Lippe....

Detmolder Sommergespräche

Seit 2004 finden die „Detmolder Sommergespräche“ statt, die sich über die Grenzen Nordrhein-Westfalens hinaus mit aktuellen genealogischen Themen an ein breites Publikum wenden...
Detmolder Sommergespräch

Kontakt

Für weitergehende Auskünfte stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen in den Personenstandsarchiven gerne zur Verfügung  ...