Direkt zum Inhalt

Neuigkeiten

Montag, 4. Januar 2021 - 09:31

Vor 150 Jahren: die Kaiserproklamation in Versailles am 18. Januar 1871

Archivale des Monats Januar 2021

Vor 150 Jahren: die Kaiserproklamation in Versailles am 18. Januar 1871

Ein Ergebnis des deutschen Sieges im Krieg gegen Frankreich 1871 war die Gründung des Deutschen Reiches und die damit verbundene Ausrufung von Wilhelm Friedrich Ludwig von Preußen – seit 1858 Regent, seit 1861 König von Preußen – zum deutschen Kaiser Wilhelm I. Wilhelm proklamierte seine Annahme der Kaiserwürde am 18. Januar 1871 im Spiegelsaal des Versailler Schlosses.

Bei dieser Proklamation nahm Wilhelm I. für sich und seine „Nachfolger in der Krone Preußen“ zusätzlich den Titel eines „Deutschen Kaisers“ an; er kämpfte im Vorfeld des Ereignisses durchaus mit Zweifeln und seinem Widerwillen, diesen Schritt zu gehen, weil er befürchtete, der Kaisertitel würde den Titel des Königs von Preußen überschatten.

Das Archivale des Monats Januar 2021 zeigt die Bekanntmachung vom 19. Januar 1871, mit der die Ausrufung Wilhelms zum Deutschen Kaiser den Aachenerinnen und Aachenern mitgeteilt wurde. Oberbürgermeister Johann Contzen veröffentlichte hierzu, ergänzt um einen eigenen Hinweis auf das „freudige und höchstwichtige Ereignis“, die offiziellen Worte der Proklamation, mit der Wilhelm I. die Kaiserwürde einen Tag zuvor in Versailles angenommen hatte.

Nachdem es mehr als 60 Jahren keinen deutschen Kaiser gegeben hatte, so Wilhelm, folge er dem „einmüthigen Ruf“ der „deutschen Fürsten und freien Städte […], und nachdem in der Verfassung des deutschen Bundes die entsprechenden Bestimmungen vorhergesehen sind, bekunden Wir hiermit, das Wir es als eine Pflicht gegen das gesammte Vaterland betrachten, diesem Rufe der verbündeten deutschen Fürsten und freien Städte Folge zu leisten und die deutsche Kaiserwürde anzunehmen.“

Der Ausrufung zum Kaiser folgte keine formale Krönung – sehr zum Leidwesen der Aachener Stadtverordnetenversammlung, die in ihrer Sitzung vom 31. Januar 1871 beschlossen hatte, Kaiser Wilhelm I. dazu aufzufordern, sich in Aachen krönen zu lassen. Eine Adresse an Wilhelm I. wurde formuliert und auf den Weg nach Berlin gebracht; eine Antwort darauf fand sich in den Akten nicht.

 

Quelle: Stadtarchiv Aachen, OB-Reg. 1-2, Bd. 2