Overslaan en naar de inhoud gaan

Nieuws

donderdag, 6. mei 2021 - 13:11

Beistand vom heiligen Fachmann

Isidor von Madrid (um 1070-1130) war ein­facher Landarbeiter eines spanischen Ade­ligen und soll sich durch Fleiß, Gehorsam, Hilfsbereitschaft und Frömmigkeit ausge­zeichnet haben. Unter den ihm zugeschrie­benen Wundern findet sich auch die Hilfs­aktion eines Engels, der, als Isidor unter einem Baum eingeschlafen war, dessen Feld bestellte.

Isidor wurde 1622 heilig gesprochen und erscheint auf Darstellungen meist mit ei­nem einfachen Spaten. Als Schutzpatron der Bauern soll er gegen Dürre helfen und für eine gute Ernte sorgen.

Joseph Weigert (1870-1946) wirkte als Pfarrer in der Oberpfalz und publizierte neben diesem Gebetbuch etwa ein Dut­zend weiterer Schriften, die sich vornehm­lich an die bäuerliche Landbevölkerung richteten.

LAV NRW W, V 510/Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, Abteilung Münster (Dep.), Haus Brunn – Brunn, Nr. 39.