Direkt zum Inhalt

Information und Service

 

 

 

Bibliothek

Ca. 800 m Sammlungsgebiet: Leverkusen, Bergisches Land, nördliches Rheinland u.a.; Teile der von-Diergardt‘schen Privatbibliothek: Werke zur rheinischen Landesgeschichte, Landwirtschaft; Zuccalmaglio-Bibliothek.


Gesetzes- und Verordnungsblätter 1810ff. - Verwaltungsgeschichtliche Abteilung 1810ff., Findbehelfe. - Adressbücher: 1803/04 (Bergisches Adress-Buch), 1824/25, 1828 (Hzt. Berg/Gft. Mark), 1834 (Rheinland-Westfalen), 1843, 1861 (Regbez. Düsseldorf), 1896 (Rheinprovinz), 1907/08 (Solingen, Gräfrath, Höhscheid, Ohligs, Wald, Burscheid, Hitdorf, Küppersteg, Leichlingen, Monheim, Bergisch Neukirchen, Opladen, Richrath, Schlebusch, Witzhelden), 1911, 1920, 1925-1929 (unterer Lkrs. Solingen), 1937, 1950, 1952/53, 1960 (Rhein-Wupper-Kreis), 1913/14 (Bgmm. Opladen u. Küppersteg), 1953-1978, 1985-1986, 1988/89, 1993 (Stadt Leverkusen, 1969, 1974 u. 1980 beschränkt auf Behörden u. Firmen)

LEVERKUSEN - Geschichte einer Stadt am Rhein

Zum Jubiläumsjahr 2005 gab der Rat der Stadt Leverkusen eine Stadtchronik in Auftrag. Ein Team von elf in der Regionalgeschichte ausgewiesenen Fachleuten hat in Verbindung mit dem Stadtarchiv in einem mehrjährigen Projekt die Geschichte des Leverkusener Stadtgebiets von den Anfängen menschlicher Besiedlung bis in die Gegenwart erforscht. Das Ergebnis, die erste wissenschaftlich fundierte Geschichte der Gesamtstadt, liegt nun vor.

Als Stadt ist Leverkusen vergleichsweise jung; die Bewohner der ehemals selbstständigen Gemeinden waren durch politische, wirtschaftliche und soziale Beziehungen untereinander und zu ihrer Umgebung miteinander verbunden, lange bevor es eine Stadt Leverkusen gab. In neun anschaulich geschriebenen Kapiteln schildern die Autoren Gemeinsamkeiten und die Unterschiede der Teile und den nicht immer leichten Weg zur heutigen Großstadt Leverkusen. Das reich bebilderte und schön gestaltete Buch ist im Verlag für Regionalgeschichte erschienen (und in allen Leverkusener Buchhandlungen erhältlich). Es lädt dazu ein, die Geschichte der Stadt (neu) zu entdecken.

KulturStadtLev – Stadtarchiv (Hg.)
Leverkusen - Geschichte einer Stadt am Rhein
2005. ISBN 3-89534-575-X
Gebunden. 27 x 21 cm. 640 Seiten. 340 Schwarzweiß- und 32 Farbabbildungen
29,00 € Ladenpreis (vergriffen)

Verwaltungszugehörigkeit

Orte im heutigen Kommunalgebiet 1789
Größtenteils zum Amt Miselohe; Hitdorf und Rheindorf zum Amt Monheim; alle im Hztm. Berg. 

Mairien mit Sitz im heutigen Kommunalgebiet sowie die zu anderen Mairien gehörenden Orte 1813
Mairien Opladen und Schlebusch sowie Neukirchen (Mairie Witzhelden) und Steinbüchel (Mairie Burscheid) zum Kt. Opladen; Hitdorf und Rheindorf (Mairie Monheim) zum Kt. Richrath; alle im Arr. Düsseldorf/ Dep. Rhin (Ghztm. Berg).

Bürgermeistereien (Mairien) und Orte 1818 sowie Veränderungen bis zum heutigen Zustand und heutige Stadt- bzw. Ortsteile
Zum Kreis Opladen im Regbez. Düsseldorf. - 1819 zum Kreis Solingen. - Neukirchen aus der Bgm. Witzhelden und Wiesdorf aus der Bgm. Schlebusch 1820 zur Bgm. Opladen. - Steinbüchel aus der Bgm. Burscheid 1820 zur Bgm. Schlebusch. - Hitdorf Städteordnung 1857. - Bgm. Opladen geteilt in Stadt Neukirchen (Städteordnung 1857), Stadt Opladen (Städteordnung 1858) und Bgm. Opladen-Land (1859). - Bgm. Opladen-Land 1889 Namensänderung in Bgm. Küppersteg (Gemm. Bürrig u. Wiesdorf), 1920 in Bgm., 1921 in Stadt Wiesdorf. - Rheindorf 1897 Bgm. (in Verwaltungsunion mit der Stadt Hitdorf bis 1930). - Stadt Neukirchen 1903 Namensänderung in Stadt Bergisch Neukirchen. - alle Orte 1929 zum Kreis Solingen-Lennep (1931 Namensänderung in Rhein-Wupper-Kreis). - Lützenkirchen aus dem Amt Schlebusch 1930 zur Stadt Opladen. - Stadt Wiesdorf, Amt Schlebusch und Amt Rheindorf 1930 vereinigt zur Stadt Leverkusen. - Stadt Hitdorf 1939 eingegliedert in das Amt Monheim (1960 unter Verlust des Stadtstatus Teil der Gem. Monheim). - Stadt Leverkusen 1955 kreisfrei, 1963 Großstadt. - 1975 heutige Zugehörigkeit mit den Stadtteilen (Stadtbezirksziffer) Alkenrath (III), Bergisch Neukirchen (II), Bürrig (II), Hitdorf (I), Küppersteg (II), Lützenkirchen (III), Manfort (I), Opladen (II), Quettingen (II), Rheindorf (I), Schlebusch (III), Steinbüchel (III) u. Wiesdorf (I).

Zu den kath. Bistümern seit dem 17. Jh.
Zum Ebtm. Köln.

Zur ev. Landeskirche und den Kirchenkreisen seit 1960
Zum Kkr. Solingen, seit 1962 zum Kkr. Leverkusen (EKR).

Zu den Industrie- und Handelskammer- Bezirken seit 1977
Zum IHK-Bezirk Solingen seit 1840, zum IHK-Bezirk Köln seit 1975.

Literaturhinweise

Mülmann 1864, S. 509. - Archivheft 2, S. 275. - Archivheft 3, S. 406. - Brandts 1956, S. 358, 369, 373-374. - Minerva 1974, S. 558-559, 757. - Stadtarchiv Leverkusen, in: Land an Wupper und Rhein. Heimatkalender 21 (1975), S. 40. - Stadtarchiv Opladen, in: Land an Wupper und Rhein. Heimatkalender 21 (1975), S. 34f. 

BILDQUELLEN: Leverkusen (Deutsche Städte 13), Stuttgart, 1962. - Werner A. Rudolph (Hg.), Leverkusen, Köln und Opladen 1967, Heidelberg 1980. - Leverkusen gestern - heute. Mit Bildern von der Fotofabrik, hg. v. Hans Georg Schaffner unter Mitarbeit v. Lothar Saßerath, Leverkusen 1984. - Bernhard Steinacker, Leverkusen - Stadt an Rhein und Wupper, Leverkusen 1987. - Matthias Bauschen, Leverkusen - so wie es war, Düsseldorf 1988. - Ders., Leverkusen. Farbige Vielfalt, Essen 1990. - Hansgerd Wilmsen, Hitdorf im Spiegel alter Photographien, Monheim 1982. - Helmut Lehmler, Wiesdorf anno dazumal, Leverkusen 1987. - Bayer AG (Hg.), Bayer kommt an den Rhein. Wiesdorf und das Werk 1891-1912, Leverkusen 1991.

DtStL., S. 301-302. - HistStNW., 3. Aufl. S. 660-665. - RhK 117, 191. - RhStB, S. 60-62 (Bergisch Neukirchen), 212-213 (Hitdorf), 292-295 (Leverkusen), 337-338 (Opladen). - Walter Dietz, Leverkusen. Geschichte und Gegenwart, Mainz 1958. - Franz Gruß, Höfe, Rittersitze, Kirchspiele - Leverkusen. Beiträge zur Stadtgeschichte, Leverkusen 1984. - Ders., Geschichte und Portrait der Stadt Leverkusen (Trilogie Leverkusen 3), Leverkusen 1987. - KulturStadtLev-Stadtarchiv (Hrsg.): Leverkusen. Geschichte einer Stadt am Rhein, Bielefeld 2005. - Eva Wolff, Nationalsozialismus in Leverkusen (Veröff. d. Stadtarchivs Leverkusen 1), Leverkusen 1988. - Kreis Lennep (Hg.) Der Landkreis Lennep und seine Gemeinden, Berlin 1925. - Hugo Willms (Hg.), Geschichte der Stadt Bergisch Neukirchen, Bergisch Neukirchen 1929. - Johann Meyer, Chronik der Bürgermeisterei Küppersteg, Landkreis Solingen, Wiesdorf 1901. - Dieter Froitzheim, Manfort im Wandel der Zeit, Leverkusen-Manfort. - Rolf Müller, Upladhin - Opladen. Stadtchronik, Opladen 1974. - Heimatbuch Leverkusen-Schlebusch 2, Leverkusen-Schlebusch 1952. - Niederwupper, Historische Beiträge, hg. vom Bergischen Geschichtsverein, Abt. Leverkusen-Niederwupper 1978ff. - Vgl. auch Zss. und Reihen unter KreisA Rheinisch-Bergischer Kreis.