Direkt zum Inhalt

Westfälische Hofes- und Familienarchive

Der Auftrag des LWL-Archivamtes für Westfalen zur Betreuung der Privatarchive in Westfalen-Lippe bezieht sich prinzipiell auf alle Archive in privater Trägerschaft.

Neben den Adelsarchiven sind das auch die Archive der bürgerlichen Familien und Bauernhöfe, die leider selten erhalten sind, aber oft interessante Einblicke in die städtische und ländliche Lebenswelt von der frühen Neuzeit bis hin in die Zeitgeschichte zulassen.

Das Archivamt hilft Ihnen als Archivbesitzer bei der fachgerechten Lagerung ihrer alten Dokumente und erschließt diese. Die so entstehenden Inhaltsangaben - sogenannte Findbücher - ermöglichen den Archivbesitzern aber auch der Forschung einen gezielten Zugriff auf das Material.

Westfälische Hofes- und Familienarchive

Öffnungszeiten & Kontakt

Ihr Kontakt

Jahnstraße 26
48147 Münster
Deutschland

Telefonnummer
0251/591-3890
Fax
0251/591-269
Öffnungszeiten
Für den Besuch des LWL-Archivamtes wird das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes empfohlen.

Der Lesesaal des LWL-Archivamtes ist von
Montag-Freitag von 9.00 Uhr-18.00 Uhr
für Benutzerinnen und Benutzer geöffnet.

NEU: Unseren Youtube-Kanal finden Sie unter
https://www.youtube.com/channel/UC9izXP9DnOdp9W1Vaq5viEg
Unsere Bestände

Die Bestände der Westfälischen Hofes- und Familienarchive sind vielfältig. Sie reichen von privaten Korrespondenzen einzelner Personen über Gerichtsunterlagen hin zu Rechnungen einzelner Höfe und Familien. Viele der Überlieferungen beginnen 18. Jahrhundert und erstrecken sich zum Teil bis in das 20. Jahrhundert. Für die Bestände sind nur vereinzelt Online-Findbücher vorhanden.

 

Ansprechpartner

Für Nachfragen zu einzelnen Hofes- und Familienarchiven wenden Sie sich bitte an den zuständigen Referenten / die zuständige Referentin im LWL-Archivamt für Westfalen.

Die Zuständigkeiten sind nach Kreisen aufgeteilt.

Eine Übersicht finden Sie auf den Internet-Seiten des LWL-Archivamts.