Hintergrundgrafik

Willkommen beim Portal der Archive in NRW

u

Navigationen


Micronavigation

 

 

 

 

 

Adresse

Landesarchiv NRW

Abteilung Westfalen

Bohlweg 2

48147 Münster

Tel.: +49 251 4885-0

Fax: +49 251 4885-100

E-Mail: westfalen@lav.nrw.de

 

Kontaktformular

 

Öffnungszeiten

 

Mo - Di  08.30 - 16.30 Uhr

Mi - Do  08.30 - 18.00 Uhr

Fr  08.30 - 13.00 Uhr


Der Lesesaalbetrieb wurde am 27. April 2020 wieder eingeschränkt aufgenommen.Die Plätze im Lesesaal sind begrenzt. Bitte beachten Sie, dass Sie sich mindestens zwei Werktage vor Ihrem Besuch per E-Mail anmelden müssen. Die schriftliche Anmeldung ist zwingend erforderlich. Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anmeldung, die Sie bei Ihrem Besuch vorlegen müssen. Ohne Anmeldungsbestätigung kann kein Besuch im Lesesaal stattfinden.


Bitte respektieren Sie bei Ihrem Besuch sämtliche Hygienevorschriften. Das Landesarchiv wird darauf achten, dass die bundesweit einheitlich ergänzenden Arbeitsschutzstandards eingehalten werden. 

Voranmeldungen sind an folgende Mailadresse zu richten: westfalen@lav.nrw.de


Maßnahmen zum Schutz vor Covid-19-Infektionen bei der Nutzung der Lesesäle im Landesarchiv Nordrhein-Westfalen



Kommen Sie zum ersten Mal zu uns? Dann hilft Ihnen bestimmt unser Film für Erstbenutzer weiter!

 

Sie erreichen die Abteilung Westfalen fußläufig vom Hauptbahnhof in ca. 15 Minuten oder mit den Buslinien 4, 17 und R51 (Haltestelle "Hörstertor")

 

Beschränkt barrierefreier Zugang vom Bohlweg: Es gibt zwei reservierte Parkplätze neben dem hinteren Eingang auf dem Besucherparkplatz auf der Rückseite des Gebäudes. - Eine Klingel vor der Treppe zum Haupteingang am Bohlweg ist zur Anmeldung für Rollstuhlfahrer in erreichbarer Höhe angebracht; der Pfortendienst organisiert nach Betätigung Personal für den Zugang. Eine Rampe führt vom Parkplatz an der Rückseite des Gebäudes ins Untergeschoss. Sie kann mit Hilfe von Personal des Landesarchivs genutzt werden. Ein Aufzug sichert die Erreichbarkeit des Lesesaals und den Zugang zu einer barrierefreien Toilette.

 

 

Online-Findbücher und Digitalisate

Zu unseren über 900 online-Findbüchern (von ca. 2.300 Findbüchern insgesamt) kommen Sie hier.

 

Zu folgenden online-Findbüchern können Sie jetzt auch die Archivalien als Digitalisate im Internet einsehen:


Territorien-übergreifende Bestände

 

Bestände des Alten Reiches bis 1802/03

Fürstentum Siegen, Oranien-Nassau und Grafschaft Wittgenstein:

 

Herzogtum Westfalen:

 

Fürstbistum Münster:

 

Grafschaft Tecklenburg:

 

Grafschaft Mark:

 

Fürstentum Minden:

 

Fürstbistum Osnabrück, Amt Reckenberg:

 

Außerwestfälische Territorien und Institutionen:

 

Behörden der Übergangszeit 1802-1816


Behörden nach 1816

 

Nichtstaatliches Archivgut


Digitalisate zu weiteren online-Findbüchern folgen in Kürze.

 

Online-Inventare

 

 

Neuerscheinungen

Grund und Boden. Quellen aus staatlichen Archiven in NRW

Duisburg: Landesarchiv Nordrhein-Westfalen 2020 (Veröffentlichungen des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen; 77)

118 S., 57 farb. Abb., kart.

ISBN 978-3-932892-37-0

Preis: 5,00 €


Unbekannte Quellen: "Massenakten" des 20. Jahrhunderts Untersuchungen seriellen Schriftguts aus normierten Verwaltungsverfahren, Band 4. Im Auftrag des Landesarchivs hrsg. von Jens Heckl

Duisburg: Landesarchiv Nordrhein-Westfalen 2019 (Veröffentlichungen des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen; 75)

212 S., 44 farb. Abb., kart.

ISBN 978-3-927502-13-0

Preis: 5,00 Euro



Neu: Quellen zu Bocholt, zur Vorbereitung des Stadtjubiläums 2022.


Neuerscheinung: Grund und Boden. Quellen aus staatlichen Archiven in NRW, Duisburg 2020 mehr zur Broschüre



Neuerscheinung: Unbekannte Quellen: "Massenakten" des 20. Jahrhunderts Untersuchungen seriellen Schriftguts aus normierten Verwaltungsverfahren, Band 4. Im Auftrag des Landesarchivs hrsg. von Jens Heckl, Duisburg 2019  - mehr zum Buch



Entschädigungsakten der Bezirksregierung Münster sind erschlossen. mehr ...



Archivdatenbank Nassau-Oranien: Das "Alte Dillenburger Archiv". Projekt des Hessischen Hauptstaatsarchivs in Wiesbaden (Federführung), des Königlichen Hausarchivs in Den Haag und des Landesarchivs NRW Abt. Westfalen. Link zur Archivdatenbank ... Mehr zum Projekt ...