Direkt zum Inhalt

Eingeschränkter Betrieb im Landesarchiv NRW

Aufgrund der Aktuellen Gefährdunglage durch die Infektionskrankheit COVID-19 (Corona) ist der Betrieb der Lesesäle weiterhin eingeschränkt und unterliegt besonderen Nutzungsbedingungen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Arbeiten im Lesesaal Münster

Der Lesesaal der Abteilung Westfalen des Landesarchivs NRW steht allen Interessierten offen. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Rechercheanliegen an uns! Die Archivarinnen und Archivare beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei Ihrer Recherche. Die Archivalien und Bücher aus unseren Beständen können im Lesesaal eingesehen werden. Die Benutzung im Lesesaal ist gebührenfrei. Allerdings können bei aufwendigeren Recherchen und Auskünften Gebühren anfallen, wenn Sie schriftlich bei uns anfragen....

Der Lesesaal der Abteilung Westfalen des Landesarchivs NRW steht allen Interessierten offen. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Rechercheanliegen an uns! Die Archivarinnen und Archivare beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei Ihrer Recherche.

Die Archivalien und Bücher aus unseren Beständen können im Lesesaal eingesehen werden. Die Benutzung im Lesesaal ist gebührenfrei. Allerdings können bei aufwendigeren Recherchen und Auskünften Gebühren anfallen, wenn Sie schriftlich bei uns anfragen.

So können Sie Ihren Besuch im Lesesaal optimal vorbereiten:

Die Abteilung Westfalen des Landesarchivs NRW hat bereits zahlreiche Findbücher, aber auch digitalisierte Archivbestände in der Archivgutsuche dieses Portals online gestellt. Nutzen Sie bitte diese Möglichkeit, um relevante Archivalien zu recherchieren und ggf. von Zuhause einzusehen. Sie können Archivalien auch online in den Lesesaal bestellen. und so einen geplanten Besuch optimal vorbereiten. Wenn Sie eine lange Anreise nach Münster haben, ist die Nutzung der Onlinerecherche und -bestellfunkton besonders empfehlenswert.

Im Lesesaal bestellte Archivalien werden um 9:00 Uhr, 11:30 Uhr und um 14:00 Uhr ausgehoben und für Sie zu Nutzung bereitgelegt.

Eine Ausnahme bilden die Bestände der Justiz- und Finanzverwaltung, die in einem Außenmagazin lagern und deshalb vorbestellt werden müssen. Aktentransporte finden einmal wöchentlich freitags statt, sodass wir Ihnen die Akten montags im Lesesaal am Bohlweg vorlegen können. Bestellungen richten Sie bitte so früh wie möglich, spätestens bis Donnerstagnachmittag, 12.00 Uhr, per E-Mail an folgende Adresse: westfalen@lav.nrw.de. Später eingehende Bestellungen können erst eine Woche darauf berücksichtigt werden.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Beschränkt barrierefreier Zugang

Es gibt zwei reservierte Parkplätze neben dem hinteren Eingang auf dem Besucherparkplatz auf der Rückseite des Gebäudes.

Eine Klingel vor der Treppe zum Haupteingang am Bohlweg ist zur Anmeldung für Rollstuhlfahrer in erreichbarer Höhe angebracht; der Pfortendienst organisiert nach Betätigung Personal für den Zugang.

Eine Rampe führt vom Parkplatz an der Rückseite des Gebäudes ins Untergeschoss. Sie kann mit Hilfe von Personal des Landesarchivs genutzt werden.

Ein Aufzug sichert die Erreichbarkeit des Lesesaals und den Zugang zu einer barrierefreien Toilette.

Online-Recherche

Das Archivportal enthält über 1 Mio. beschreibende Datensätze zu den Archivalien der Abteilung Westfalen. Diese Erschließungsinformationen beziehen sich auf eine stetig wachsende Zahl von Beständen - derzeit 1.341 von insgesamt 2325 Beständen, die nun online recherchiert werden können. Nicht alle Bestände sind jedoch über das Archivportal gleichermaßen recherchierbar...

Das Archivportal enthält über 1 Mio. beschreibende Datensätze zu den Archivalien der Abteilung Westfalen. Diese Erschließungsinformationen beziehen sich auf eine stetig wachsende Zahl von Beständen - derzeit 1.341 von insgesamt 2325 Beständen, die nun online recherchiert werden können.

Nicht alle Bestände sind jedoch über das Archivportal gleichermaßen recherchierbar. Bei der Auswahl der online-recherchierbaren Bestände ist das Landesarchiv an bestimmte archivgesetzliche bzw. datenschutzrechtliche Vorgaben gebunden, die eine Bereitstellung von Findbüchern neuerer Bestände im Archivportal nur sehr eingeschränkt ermöglichen.

Findbücher, die nicht im Portal präsentiert werden dürfen, können jedoch im Lesesaal der Abteilung Westfalen entweder als klassisches Papierfindbuch oder über die dortigen PC's eingesehen werden.

Wenn Sie ein ganz bestimmtes Online-Findbuch suchen, aber nicht wissen, ob es schon eingestellt ist, empfehlen wir Ihnen, über unsere Online-Beständeübersicht zu navigieren. Die Findbücher sind auch über die Suchfunktion recherchierbar. Es werden laufend weitere Findbücher eingestellt.

Eine zunehmende Anzahl von Archivalien der Abteilung Westfalen sind zudem digitalisiert - derzeit circa 85.000 Stück. -  Sie können über das Archivportal bequem von Zuhause recherchiert und eingesehen werden. 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Nicht einsehbare Bestände

Zur Zeit sind folgende Bestände wegen bestandserhalterischer Maßnahmen nicht benutzbar (Stand: September 2021). A 010 / Herzogtum Westfalen, Forstarchiv A 101u / Jesuitenmission Arnsberg – Urkunde...

Zur Zeit sind folgende Bestände wegen bestandserhalterischer Maßnahmen nicht benutzbar (Stand: September 2021).

  • A 010 / Herzogtum Westfalen, Forstarchiv
  • A 101u / Jesuitenmission Arnsberg – Urkunden
  • A 102u / Kloster Benninghausen  – Urkunden
  • A 103 u / Kloster Bredelar – Urkunden
  • B 152u / Studienfonds Münster, Obligationen – Urkunden
  • B 153u / Studienfonds Münster, Stift Überwasser – Urkunden
  • B 154u / Studienfonds Münster, Gut Schönholthausen – Urkunden
  • B 155u / Studienfonds Münster, Haus Kaldenhof – Urkunden
  • B 156u / Studienfonds Münster, Jesuitenkolleg Münster – Urkunden
  • B 157u / Studienfonds Münster, Haus Geist, Oelde – Urkunden
  • B 158u / Studienfonds Münster, Jesuitenkolleg Coesfeld – Urkunden
  • B 301 / Stadt Ahlen (Dep.) - Akten
  • B 301u / Stadt Ahlen (Dep.) - Urkunden
  • C 001 / Fürstabtei Corvey - Akten
  • K 335 / Kreis Olpe 
  • Q 234 / Staatsanwaltschaft Dortmund, Zentralstelle für die Bearbeitung von NS-Massenverbrechen, Nr. 8500-10000 
  • W 052 / Karten K (Katasterkarten) Nr. 2500-7500

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Nur digital einsehbare Archivalien

Folgende Bestände sind aus konservatorischen Gründen nur digital einsehbar, wobei dies aus rechtlichen bzw. technischen Gründen nicht immer im Archivportal möglich ist. Wo vermerkt kann die digitale Einsichtnahme nur im Lesesaal der Abteilung Westfalen ermöglicht werden:

Wir bitten um Ihr Verständnis!