Direkt zum Inhalt

Gemeindearchiv Bedburg-Hau

Das Gemeindearchiv Bedburg-Hau ist für die Übernahme, Verwahrung, Erschließung und Nutzbarmachung des kommunalen Schriftgutes der Gemeinde und ihres Rechts- vorgängers (Amt Till) zuständig. Zugleich werden Akten, die in der Gemeindeverwaltung nicht mehr ständig benötigt werden, bis zum Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungsfrist archiviert.

Die heutige Gemeinde Bedburg-Hau besteht seit der kommunalen Neugliederung 1969 aus den Ortsteilen Hasselt, Hau, Huisberden, Louisendorf, Qualburg, Schneppenbaum und Till-Moyland.
 
Die Archive der Gemeinden Bedburg-Hau und Kranenburg bilden einen Verbund.

ISIL-Code des Gemeindarchivs Bedburg-Hau: DE-2182

Gemeindearchiv Bedburg-Hau

Öffnungszeiten & Kontakt

Ihr Kontakt

Rathausplatz 1
47551 Bedburg-Hau
Deutschland

Telefonnummer
02821-66043
Fax
02821-66052
Öffnungszeiten
Der Gemeindearchivar ist regelmäßig in geraden Kalenderwochen anwesend. Es wird gebeten, einen Termin telefonisch oder per E-Mail
zu vereinbaren.
Unsere Bestände

Das Gemeindearchiv Bedburg-Hau verwahrt die amtlichen Unterlagen der Gemeinde Bedburg-Hau und ihrer Vorläufer, der Bürgermeisterei Till (1800/16-1945) und des Amtes Till (1945-1969).

Für die Zeit vor 1945 ist die Überlieferung (Bürgermeisterei Till 1800-1945) lückenhaft und setzt vermehrt erst ab ca. 1830 ein. Die Überlieferung des Amtes Till (1945-1969) und der Gemeinde Bedburg-Hau (ab 1969) befinden sich in der Phase der Bestandsbildung.

Zur Bürgermeisterei Materborn (für die Orte Donsbrüggen, Materborn und Hau bis 1945) haben sich nur vereinzelte Bestandssplitter erhalten. Akten der Bürgermeisterei Materborn sind fragmentarisch auch im Stadtarchiv Kleve vorhanden.

Die Überlieferung des Ortsteiles Huisberden befindet sich im Stadtarchiv Kalkar (für 1814-1935, 1944 im Bestand: Bürgermeisterei/Amt Grieth; für 1935-1945 im Bestand: Amt Kalkar) und im Stadtarchiv Kleve (für 1945-1969 im Bestand: Amt Griethausen).

Darüber hinaus finden Sie Archivgut in den Bereichen: Nachlässe (u.a. von Jakob Imig), Sammlungen (u.a. zu Johannes Maria Verweyen), Schriftgut von Vereinen (u.a. Sportgemeinschaft Hasselt 1938 e.V. 1948–2008, Kirchenchor St. Markus Bedburg 1949–2010, Landjugend Till 1968–1983), Fotos und Dias (Sammlung Hans Derksen).

Hier gelangen Sie zur Beständeübersicht des Gemeindearchivs Bedburg-Hau

Rechtliche Grundlagen

  • Gesetz über die Sicherung und Nutzung öffentlichen Archivguts im Land Nordrhein-Westfalen (Archivgesetz Nordrhein-Westfalen - ArchivG NRW, 16.03.2010)
  • Öffentlich-rechtliche Vereinbarung über die Durchführung von Archivaufgaben zwischen den Gemeinden Bedburg-Hau und Kranenburg (25./28.11.1997)

Impressum

Gemeinde Bedburg-Hau
Der Bürgermeister
                                                  Rathausplatz 1
                                                  47551 Bedburg-Hau
                                                  Tel.: +49 2821 660-0
                                                  Fax: +49 2821 660-52
                                                  E-Mail: rathaus@bedburg-hau.de
                                                  Internet: www.bedburg-hau.de