Direkt zum Inhalt

Stadtarchiv Münster

Das Stadtarchiv ist zentrale Anlaufstelle für alle, die Fragen zur Stadtgeschichte Münsters haben. Wir bewahren fast fünf Kilometer schriftliche Unterlagen, die in mehr als 800 Jahren beim Rat der Stadt oder bei der Stadtverwaltung entstanden sind. Die mehr als 100.000 Akten und Urkunden sind inhaltlich erschlossen. Bilder, Karten und Zeitungen lassen das frühere Stadtbild oder lokalgeschichtliche Ereignisse lebendig werden. Das Stadtarchiv verwahrt außerdem private Nachlässe und Sammlungen, Unternehmens- und Vereinsarchive, sofern sie für die Geschichte der Stadt Münster wichtig sind. In unserer Reihe Themenabende bringen wir Stadtgeschichte einem breiten Publikum näher. Wir veröffentlichen stadtgeschichtliche Präsentationen und Publikationen. Außerdem arbeiten wir mit Münsters Bildungseinrichtungen zusammen.

Unser Motto: Entdecke Münsters Stadtgeschichte(n)!

Stadtarchiv Münster

Öffnungszeiten & Kontakt

Ihr Kontakt

An den Speichern 8
48157 Münster
Deutschland

Telefonnummer
0251-492 4701
Fax
0251-492 7727
Öffnungszeiten
Unser Lesesaal ist nach der Corona-bedingten Schließung nun unter Beachtung der Regeln zum Infektionsschutz wieder geöffnet.
Um den nötigen Abstand zu wahren, können nicht alle Plätze im Lesesaal besetzt werden. Wenn Sie sicher gehen wollen, dass ein Sitzplatz für Sie frei ist, wenden Sie sich vor ihrem Besuch per Telefon (0251 / 492 4711) oder E-Mail (archiv@stadt-muenster.de) an uns!
Während des gesamten Aufenthalts im Stadtarchiv besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske!

Unser Lesesaal ist an den folgenden Wochentagen geöffnet:
Dienstags 10-17 Uhr, Mittwochs 10-17 Uhr und Donnnerstags 10-18 Uhr.

Aushebungen an den Öffnungstagen um 10.30, 12.30, 14.30, 15.30 Uhr
Donnerstags zusätzlich um 16.30 Uhr.
Vorbestellungen sind über das Bestellsystem des Archivportals oder per E-Mail möglich.
Unsere Bestände

Im Stadtarchiv finden Sie Urkunden und Akten

  • der Stadt Münster von 1184 bis heute
  • des ehemaligen Landkreises Münster sowie der ehemaligen Ämter St. Mauritz, Roxel und Wolbeck

Zur Beständeübersicht

Außerdem:

  • Unterlagen von Vereinen, Parteien, Unternehmen sowie private Nachlässe
  • Fotos, Plakate, Postkarten, Pläne, Karten, Zeitungen
  • Dokumentationsmaterial wie etwa Zeitungsausschnitte zu Sachthemen und Personen
  • Bibliothek mit Literatur zur Stadt- und Regionalgeschichte

Vorbestellungen sind per Email: archiv@stadt-muenster.de möglich. 

Bitte geben Sie den Bestand und die Laufende Nummer (lfd. Nr.) an.

Teilen
Neuigkeiten

Aufbau eines "Scan-on-demand"-Service beim Stadtarchiv Münster

Das Stadtarchiv Münster bereitet einen neuen Service für Benutzerinnen und Benutzer vor. Das neue Serviceangebot wird ermöglicht durch Fördermittel in Höhe von 45.000 Euro aus dem Förderprogramm "WissensWandel". Damit soll die gezielte Digitalisierung von Archivgut im Rahmen eines Scan-on-Demand-Service eingeführt werden.

Der Startschuss des Scan-on-Demand-Projektes erfolgt voraussichtlich am 1. Mai und endet am 31. August 2021. Ab sofort können bereits Digitalisierungswünsche an das Stadtarchiv geschickt werden. Senden Sie uns, falls Sie die Digitalisierung einer Akte oder einer Urkunde bestellen möchten, eine E-Mail unter Angabe von Bestand und Signatur oder nutzen Sie die Bestellfunktion im Archivportal NRW.Archive. Bitte geben Sie jeweils den Zusatz "Digitalisierungswunsch" an.

Weitere Informationen auf unserer Homepage oder in diesem Videoclip.

Lesesaal des Stadtarchivs Münster wieder geöffnet!

Der Lesesaal des Stadtarchivs Münster ist ab dem 9. März wieder geöffnet. Gleichzeitig freuen wir uns, die Nutzungszeiten ausweiten zu können: Die neuen Öffnungszeiten sind Dienstag und Mittwoch von 10-17 Uhr und Donnerstag von 10-18 Uhr.

Um den nötigen Abstand zu wahren, können nicht alle Plätze im Lesesaal besetzt werden. Wenn Sie sicher gehen wollen, dass ein Sitzplatz für Sie frei ist, wenden Sie sich vor ihrem Besuch per Telefon (0251 / 492 4711) oder E-Mail (archiv@stadt-muenster.de) an uns!
Während des gesamten Aufenthalts im Stadtarchiv besteht lt. Coronaschutzverordnung vom 5. März 2021 die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Einwohnerregister der Stadt Münster online einsehbar!

Eine wichtige Quellengruppe für die Genealogie und Familienforschung sind die Einwohnerregister der Preußenzeit. Wer lebte wo in Münster? Das kann man nun für die Zeit von 1880 - 1920 über das Archivportal nachschauen! Die direkten Links und eine kurze quellenkundliche Einleitung finden Sie online auf der städtischen Homepage.

Neu: Jetzt sind auch die Einwohnerverzeichnisse nach Straßen 1873 - 1880 (Fach 16 Nr. 8c) online zugänglich: den personenbezogenen Zugang ermöglichen drei digitale Namensregister (Fach 16 Nr. 8a-3 bis 5) (Stand: 23.03.2021).