Direkt zum Inhalt

Stadtarchiv Moers

Das Stadtarchiv Moers ist eine Einrichtung der Stadt Moers. Nach Archivgesetz NRW und Gesetz zur Änderung des Archivgesetzes vom 11.09.2014 ist das Stadtarchiv eine kommunale Pflichtaufgabe der Stadt. Es ist innerhalb der städtischen eigenbetriebsähnlichen Einrichtung Bildung eine Abteilung des Geschäftsbereichs Bibliothek.

Das Stadtarchiv ist das Gedächtnis der Stadt

Es hat die Aufgabe, Altregistraturgut der Stadtverwaltung zu übernehmen, zu bewerten, dauerhaft aufzubewahren und der Allgemeinheit als Archivgut zur Benutzung zugänglich zu machen. Ergänzt wird dieses städtische Schriftgut durch das Sammeln von Tageszeitungen, audiovisuellem Material, Photos und Dias, Archivbibliothek mit Regionalia, zeitgeschichtlichem Sammlungsgut, Karten und Pläne, Poster, etc.

Stadtarchiv Moers

Öffnungszeiten & Kontakt

Ihr Kontakt

Wilhelm-Schroeder-Straße 10
47441 Moers
Deutschland

Telefonnummer
02841-201737
Fax
02841-201760
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag
8:00 bis 12:30 Uhr
Donnerstag
14:00 bis 17:00 Uhr
Außerhalb der festgelegten Öffnungszeiten nur nach vorheriger Terminabsprache. Bitte beachten Sie, dass die Mitarbeiter des Stadtarchvis montags nur eingeschränkt erreichbar sind.

Anfahrt
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Bushaltestelle "Königlicher Hof" und ca. fünf Minuten Fußweg. Buslinien u.a. von und nach Duisburg, Krefeld, Venlo (NL), Geldern sowie Moers Bf..
Nächster Bahnhof: Moers Bf. (Regionalverkehr RB31 "Der Niederrheiner" von/ nach Duisburg Hbf. und Xanten Bf.).

Mit dem Auto: Moers ist als Drehscheibe des linken unteren Niederrheins sehr gut erreichbar.
A 40 (E 34, Dortmund-Venlo) mit 3 Anschlussstellen: Moers-Ost, Moers-Zentrum, Moers
A 42 (Dortmund-Kamp-Lintfort) mit 2 Anschlussstellen: Moers-Meerbeck, Moers-Nord
A 57 (E 31, Köln-Nimwegen) mit 3 Anschlussstellen: Moers-Kapellen, Moers-Hülsdonk, Kamp-Lintfort.

Das Stadtarchiv liegt am Rande der historischen Altstadt. 65 gebührenpflichtige Parkplätze (0,50 € für 30 Min. im Zeitraum Mo-Fr 09-19 Uhr) und vier kostenfreie Behindertenparkplätze sind direkt am Gebäude Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum vorhanden.
Unsere Bestände

Die Bestände des Archivs sind vielfältige Gruppen von Unterlagen, die nach logisch nachvollziehbaren Gesichtspunkten wie ihrer Herkunft, ihrem Entstehungszusammenhang und ihrem Sachinhalt nach formalen Merkmalen zu Einheiten zusammengefasst wurden. Darunter fallen Beispielweise die Akten von Stadt- und Kreisverwaltungen, aber genauso auch Foto- und Zeitungsausschnittsammlungen. Nahezu alle Unterlagen in einem Archiv sind Beständen zugeordnet, die das Archiv gliedern. Die Bestände des Archivs stehen in diesem Portal online zur Verfügung und können recherchiert werden.