Direkt zum Inhalt
Archivgut finden
Ein Mann steht vor einem Regal, hält Bücher auseinander und schaut hindurch in die Kamera.
Gesucht Gefunden
Ihr Landesarchiv NRW

EINGESCHRÄNKTER BETRIEB IM LANDESARCHIV NRW

In den Lesesälen des Landesarchivs NRW ist derzeit der eingeschränkte Benutzerbetrieb zu den nachstehenden Konditionen möglich.

An allen Standorten des Landesarchivs gilt für alle Mitarbeiter*innen, Benutzer*innen, Besucher*innen und Handwerker*innen in den Lesesälen, Foyers und Fluren die Pflicht zum Tragen von so genannten OP-Masken oder Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2! 

Alle Besucher*innen des Landesarchivs müssen am Empfang einen 2G-Nachweis vorlegen (geimpft oder genesen). Bitte halten Sie darüber hinaus auch Ihren Personalausweis bereit.

Der Besuch der Lesesäle unterliegt besonderen Nutzungsbedingungen: Um die vorgegebenen Abstandsregelungen zwischen Personen auch in den Lesesälen einzuhalten, müssen sich alle Benutzer*innen mindestens zwei Tage vor dem geplanten Besuch per E-Mail beim Lesesaal der jeweiligen Abteilung voranmelden. Die Plätze in den Lesesälen sind begrenzt. Die schriftliche Anmeldung ist zwingend erforderlich. Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anmeldung, die Sie bei Ihrem Besuch vorlegen müssen. Ohne Anmeldungsbestätigung kann kein Besuch im Lesesaal stattfinden. Wir bitten um Verständnis, dass es unter diesen Bedingungen zu zeitlichen Verschiebungen der gewünschten Arbeitstage kommen kann.

Voranmeldungen sind standortabhängig an folgende Mailadressen zu richten:

Abteilung Rheinland in Duisburg: rheinland@lav.nrw.de  
Abteilung Westfalen in Münster:
westfalen@lav.nrw.de  
Abteilung Ostwestfalen-Lippe in Detmold:
owl@lav.nrw.de

Bitte respektieren Sie bei Ihrem Besuch sämtliche Hygienevorschriften:

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Ihr Team des Landesarchivs NRW

Das Landesarchiv

 

Der Blick auf das Backsteingebäude des Landesarchivs NRW im Duisburger Innenhafen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Sitz des Landesarchivs mit seinem Präsidenten befindet sich in Duisburg.

Schifferstr. 30
47059 Duisburg
poststelle@lav.nrw.de
Tel.: +49 203 98721-0

Eine verschlüsselte Kommunikation mit dem Landesarchiv ist hier möglich.

Neuigkeiten

30 Jahre Arbeitskreis Filmarchivierung NRW - eine Bilanz

Angefangen hat es in Bielefeld. Im September 1991 fand dort das Landesforum Filmkultur statt, veranstaltet vom Kultusministerium Nordrhein-Westfalen, besucht von Fachleuten aus Archiven, Medienstellen, Hochschulen und Sendeanstalten. Es sollte ein Meinungs- und Erfahrungsaustausch darüber sein, wie es um das Kulturgut Film in Nordrhein-Westfalen bestellt ist. Am Ende stand die Gründung des Arbeitskreises Filmarchivierung NRW, der 2021 auf sein 30-jähriges Bestehen zurückblicken kann.

Eine Restauratorien in weißem Kittel und mit weißen Handschuhen holt eine Filmrolle aus einem Pappkarton.