Direkt zum Inhalt

Geschichtswettbewerb

Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten und der Hamburger Körber-Stiftung ist der größte historische Forschungswettbewerb für junge Menschen in Deutschland. Er will bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für die eigene Geschichte wecken, Selbstständigkeit fördern und Verantwortungsbewusstsein stärken. Ausgeschrieben wird der Geschichtswettbewerb zu wechselnden Themen in einem zweijährigen Turnus.

Der methodische Zugriff wird durch das »forschende Lernen« und den »lebensweltlichen Bezug« bestimmt: Jugendliche setzen sich mit Geschichte auseinander, die vor der eigenen Haustür stattgefunden hat – und die oft bis in die Gegenwart nachwirkt. Weiter Informationen zum Geschichtswettbewerb sind auf der Homepage der Körber-Stiftung zu finden.

Das Landesarchiv Nordrhein-Westfalen unterstützt und begleitet Schülerinnen und Schüler aktiv bei der Teilnahme am Geschichtswettbewerb. Für die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer werden entsprechende Fortbildungen zur Vorbereitung angeboten. Unsere Archivpädagogen stehen gern für Fragen zur Verfügung.